8. November 2019, 11:48

Carina setzt ihren Babybauch in Szene

Carinas Shoppingausbeute am Donnerstag Bild: Mara Kutzner
Die City-Initiative-Donauwörth e.V. (CID) und Donau-Ries-Aktuell schicken in dieser Woche Anna (23), Angelika (54), Konstantin (28), Carina (30) und Monika (23) auf Shoppingtour. Alle Kandidaten werden mit jeweils 55 *donauwörther10er* ausgestattet, um damit in den Donauwörther Geschäften nach dem Traumoutfit zum Motto: "Bunt wie der Herbst - Style Dich in den Farben der Saision!" zu suchen. Ganz nach dem Vorbild der TV-Sendung Shopping-Queen bekommt jede der Kandidaten 4 Stunden Zeit für ihren Shoppingtag. Am Samstag um 20.00 Uhr wird bei der Donauwörth Kunst- und Lichternacht der 4. Fashion Star gekürt!

Am Donnerstag startete Carina mit ihrer Schwester Julia vom Donauwörther Rathaus aus, in die Geschäfte, um nach dem perfekten Look zum Motto "Bunt wie der Herbst" zu suchen. Der Plan der 30-Jährigen: ihren Babybauch in Szene setzen. 

Erstes Ziel war Petra Heinle Mode & Geschenkideen in der Reichsstraße. Dort probierte Carina mehrere Hosen, Pullover und Capes an. Ohne das spätere Outfit zu kennen, kaufte Carina allerdings nur einen Regenschirm. Passend zum Motto ist dieser in rot-orange-tönen und mit Herbstlaub gedruckt. Nach einem kurzen Zwischenstopp vor dem Schaufenster von Schuh Braun, geht die Shoppintour in der K&L Filiale Donauwörth weiter. Hier verliebt sich Carina in einen "Wuschel-Puschel-Mantel", wie sie in ab sofort nennt. Gekauft wird der Teddy-Mantel in beige allerdings noch nicht. 

Carina und Julia machen sich danach auf den Weg zum Kaufhaus Woha. Hier werden Röcke, Kleider und Pullover anprobiert. Dass sich Carina letztendlich für einen Pulli in knall-orange entscheidet, ist eher ungewöhnlich. Denn eigentlich kleidet sich die Fashion Star Kandidatin eher in schwarz oder gedeckten Farben. Carina kombiniert zum Stickpullover eine weiße Bluse und einen braunen Rock. 

In der Schmuckabteilung suchen sich Carina und ihre Schwester außerdem passende Ohrringe, Kette und Ring aus. Noch schnell eine Strumpfhose ausgesucht und dann ab zur Kasse - denn die Zeit drängt. Auf dem Weg zurück in die Reichsstraße nimmt sich Carina ihren "Traum-Mantel" in der K&L Filiale mit. Nächste Station ist Schuh Braun. Bis Carina sich für passende schwarze Stiefeletten entscheidet, dauert es eine Weile, denn das Geld wird langsam knapp. Die Bluse hat schließlich mit 120 Euro zu Buche geschlagen. Bevor es zum Friseur geht, kehrt Carina noch einmal ins erste Geschäft zurück. Hier fällt die Wahl auf eine schwarze Handtasche mit Schlangen-Optik-Details. 

Im Studio 19 by Zeitlmann angekommen ist das Budget fast aufgebraucht. Nur 55 Euro sind übrig, und so muss Schoppingbegleitung Julia zur Tat schreiten. Ihre Schwester lackiert Carina die Nägel. Gerade so reicht das Shoppinggeld für die Hochsteckfrisur und das Make-up. 

Weder vom Budget noch von der Zeit bleibt Carina etwas übrig.