31. Mai 2019, 11:11

Ein seltenes Ereignis: Zum Jubiläum wird die Mess‘ um einen Tag verlängert

Messetreiben auf dem Brettermarkt um 1960 Bild: Stadtarchiv Nördlingen
Ein besonderes Jubiläum kann eine der größten Veranstaltungen der Stadt Nördlingen in diesem Jahr feiern: 800 Jahre Mess‘, 1219 bis 2019 - Nördlinger Mess‘.

Es gibt nur wenige Einrichtungen, Institutionen oder gar Feste, die bundesweit ein derartiges Jubiläum feiern können. Schon mit dem Festvortrag beim Neujahrsempfang mit dem Motto „800 Jahre Nördlinger Mess‘ – Von der internationalen Fernhandelsmesse zum größten Jahrmarkt Nordschwabens“ wird prägnant und in einem Satz beschrieben, wie sich die Mess‘ in Nördlingen entwickelt hat und welche Bedeutung sie aktuell noch hat! Und angesichts dieses einmaligen Jubiläums ist es nicht verwunderlich, dass die Mess‘ in diesem Jahr sogar um einen Tag verlängert wird. Nicht wie gewohnt mit einem Festumzug startet des größte Volksfest Nordschwabens und die Rieser Verbraucherausstellung, sondern mit einem Auftaktprogramm nach Maß. Nach einem ökumenischen Gottesdienst am 21. Juni 2019 um 16:00 Uhr in St. Georg ziehen die Damen und Herren des Stadtrates sowie Vertreter vieler Institutionen und Schausteller sowie Ausstellende vom Marktplatz zur Kaiserwiese.  Dort ist eine historische Ausstellung aufgebaut, in der sich historische Schaustellbetriebe präsentieren und Gaukler die Besucher unterhalten. Nach einem Rundgang durch die Historische Messe eröffnet Oberbürgermeister Hermann Faul die Jubiläums-Mess‘ um 17:00 Uhr. Ein erstes Highlight ist dann die Vorführung der weltberühmten Hochseilartisten, Familie Traber. Weitere Vorstellungen am Freitagabend folgen um 20:30 Uhr und 22:30 Uhr. Die Mess‘ hat am Freitag, 21. Juni 2019 mit sämtlichen Fahrgeschäften, Bewirtungsbuden und Festzelten sowie Biergärten ab 15:00 Uhr geöffnet. Auch die Marktkaufleute haben ihre Stände bei einem der größten „Kaufhäuser“ Nordschwabens unter „freiem Himmel“ geöffnet.

Traditionell beginnt die Mess‘ immer mit einem Umzug. Am Samstag, 22. Juni 2019 startet um 14:00 Uhr dieser Mess‘- Umzug am Tändelmarkt und präsentiert sich vor Tausenden Besuchern auf den Straßen und Plätzen in der Altstadt, bevor es hinaus zur Kaiserwiese geht. Fast 60 Gruppen mit mehr als 1.800 Teilnehmern sind Beginn der zehntägigen Mess‘. Auf der Kaiserwiese angekommen wird die erste Maß im Festzelt Papert ausgeschenkt und die „fünfte Jahreszeit“ für Nördlingen und das Ries beginnt. Zehn Tage Volksfest mit vielen attraktiven Fahrgeschäften, zehn Tage Markttreiben entlang der über 100 Stände von Haushaltswaren bis Textil, von Bürsten bis Salben und daneben traditionell die Rieser Verbraucherausstellung. In der Ankerhalle und den angrenzenden Zelten präsentieren sich über 100 Gewerbebetriebe aus der Region und darüber hinaus mit Neuigkeiten und zeigen ihr großes Leistungsspektrum.

800 Jahre Nördlinger Mess‘, ein besonderes Jubiläum und eine willkommene Gelegenheit die nach wie vor großartige Kombination aus Volksfest, Verbraucherausstellung und historischer Ausstellung live zu erleben. Die Nördlinger Mess‘ bietet bis zum Ende, dem sogenannten „Herrenmontag“, den 1. Juli 2019 beste Gelegenheit einen Besuch der mittelalterlichen Stadt Nördlingen mit der 800-jährigen Mess‘ zu verbinden. (pm)