25. Februar 2020, 16:36

Faschingszug durch Wemding

Die Showformation Flames der FG Wemdosia zog ebenfalls mit durch die Straßen. Bild: Matthias Stark
Wie jedes Jahr verwandelt sich die Wemdinger Altstadt am Faschingsdienstag zur Narrenhochburg. Rund eintausend Aktive zogen durch die Stadt.

Es war ein wirklich prächtiger Umzug, der ab 13:30 Uhr durch Wemding zog. Immer wieder sorgten Gugga-Musiken und weitere Kapellen für musikalische Umrahmung und Abwechslung. Dazwischen zogen natürlich die Mitglieder der FG Wemdosia, sowie die befreundeten Vereine aus Huisheim, Hartshausen, Megesheim und Bopfingen durch die Straßen. Erstmals war in diesem Jahr eine Abordnung der Burgfunken aus Neuburg in der Fuchsienstadt zu Gast.

Im Anschluss an den Umzug, der sich rund zwei Stunden durch die Stadt schlängelte, wurde am Marktplatz noch kräftig gefeiert, ehe am Abend mit dem Kehraus die diesjährige Faschingszeit endet.