10. März 2020, 10:52

Wemdosia sagt Tanzturnier ab

Gailachia Monheim, Motto: Bauchtanz Bild: Matthias Stark
Aufgrund der aktuellen Entwicklung wurde das Männerballettturnier der FG Wemdosia in Wemding abgesagt. Einen Nachholtermin gibt es womöglich im Herbst.

Am kommenden Wochenende wären rund 900 Menschen zur letzten Veranstaltung der FG Wemdosia in dieser Faschingsaison gekommen. "Das Männerballetturnier ist immer ein Highlight im Kalender der Wemdosia", erklärt Präsidentin Sandra Eireiner im Gespräch mit Donau-Ries-Aktuell. "Wir bewegen uns sehr nahe an der Grenze von 1.000 Personen. Dazu ist der Fasching eine große Familie. Wir herzen uns gegenseitig. Und in Zeiten von Corona kann es hier sehr leicht zu ungewollter Übertragung kommen, weshalb wir uns entschieden haben, dass Turnier abzusagen," so die Vereinspräsidentin. 

Die Entscheidung kam vom Verein, es gab kein Verbot der Veranstaltung. "Wir wollen damit unsere Fürsorgepflicht wahrnehmen und einfach proaktiv handeln. Außerdem ist es nicht aufgehoben. Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit, die Veranstaltung im Herbst nachzuholen", so Eireiner weiter. .

Die Veranstaltung sollte eigentlich am kommenden Samstag in der Stadthalle stattfinden. Neben drei Garden waren dieses Jahr auch wieder neun Tanzgruppen gemeldet, die um den Titel tanzen wollten.