23. November 2020, 08:08

Beratungsangebot der Aktivsenioren

Die Aktivsenioren-Berater im Landkreis Donau-Ries. v.l. Herren Haedke, Wanger, Fiala, Thurn Bild: privat
Der Wirtschaftsförderverband Donauries und die Aktivsenioren Bayern e.V. bieten eine umfangreiche Beratungsservice für angehende, aber auch etablierte Unternehmerinnen und Unternehmer.

Der Wirtschaftsförderverband Donauries ist die zentrale Anlaufstelle für alle im Donau-Ries ansässigen Unternehmen und solchen, die sich neu ansiedeln möchten. Durch seine gute Vernetzung unterstützt er bei den unterschiedlichen Anliegen, gibt Informationen, vermittelt Kontakte innerhalb und außerhalb der Stadt- und Kreisverwaltung und koordiniert eingehende Anfragen.

Prüfen und beraten

Bei Expertenfragen, z.B. zu den Themen Finanzierung und Businessplan, Umgang mit Krisen, Neuausrichtung des Unternehmens, Elektro-Mobilität und Unternehmensnachfolge vermittelt der Wirtschaftsförderverband Donauries die Unterstützung durch verschiedene regionale und überregionale Partner. Mit den Aktivsenioren Bayern e.V. bietet er einen umfangreichen Beratungsservice für angehende, aber auch etablierte Unternehmerinnen und Unternehmer.
Die Aktivsenioren sind ein gemeinnütziger Verein, in dem sich aktuell etwa 300 ehemalige Unternehmer und Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Branchen engagieren und ihre umfassenden Berufs- und Lebenserfahrungen an kleine und mittlere Unternehmen weitergeben. Mit ihrem Wissen aus den verschiedenen Fachgebieten wollen sie wertvolle Hinweise bei Entscheidungsfindungen vermitteln. Die Mitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich, unentgeltlich und sind zur Vertraulichkeit verpflichtet. Die Tätigkeit ist unbeeinflusst, vollkommen frei von Eigeninteressen und steht nicht in Konkurrenz zu anderen Institutionen. 

Dabei prüfen die Aktivsenioren bei Bedarf die Tragfähigkeit von Businessplänen, empfehlen Marketing- und Vertriebsaktivitäten, analysieren Produktionsverfahren, erstellen eine Geschäftsmodellanalyse, beobachten Organisationsstrukturen und unterstützen bei einer ersten Bestandsaufnahme des aktuellen Digitalisierungsstatus. Über diese Kernaktivitäten hinaus engagieren sich die Aktivsenioren auch bei gemeinnützigen Einrichtungen und helfen z.B. Mittelschülern beim Übergang von der Schule in den Beruf. 

Kostenlose Erstgespräche

Antworten bzw. Anregungen zu diesen Themen gibt es in den Sprechstunden mit den Aktivsenioren Bayern. Die Erstgespräche finden im Donau-Ries Kreis an den Beratungstagen im Landratsamt Donauwörth und im TCW Nördlingen statt. Sie sind kostenlos und für die Interessenten mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Ist eine darüber hinausgehende Beratung durch die Aktivsenioren gewünscht, erhebt der Verein einen Kostendeckungsbeitrag. Eine Übersicht der zahlreichen Leistungen der Aktivsenioren Bayern e.V. ist online unter www.aktivsenioren.de hinterlegt.

Letzter Termin 2020

Am Donnerstag, 26. November 2020, findet der letzte Beratungstermin 2020 zwischen 9 und 12 Uhr im Landratsamt Donau-Ries in Donauwörth (Haus G, Zimmer-Nummer 0.13) statt. Für die Beratung ist eine Anmeldung unter Tel. 0906/74-6093 erforderlich.

Nähere Informationen finden Sie unter www.wirtschaft-donauries.bayern/donauries-expertentipps. (pm)