24. November 2020, 10:00

Konzert mit „Sonat Vox“ entfällt – doch es gibt Ersatz

Sonat Vox Bild: Foxografie - Carolina Klusacek
Das Konzert mit "Sonat Vox" am 05. Dezember in Nördlingen entfällt. Jedoch findet ab dem 28. November immer samstags um 17 Uhr in der Kirche St. Georg "Musik und Besinnung im Advent" mit einer kleinen Gruppe des Ensembles "Sonat Vox" statt.

Eine schlechte und vier gute Nachrichten gibt es von der Musik an der Nördlinger St. Georgskirche: Da wegen des Teil-Lockdowns derzeit keine Konzerte stattfinden können, muss das für den 5. Dezember geplante Konzert mit dem Männerensemble Sonat Vox ausfallen. Trotzdem wird eine kleine Gruppe des Ensembles im Rahmen der „Musik und Besinnung“ nach Nördlingen kommen.

Denn das sind die vier guten Nachrichten: Gottesdienste sind – bis jetzt – von den coronabedingten Einschränkungen nicht betroffen. Zwar dürfen derzeit keine ganzen Chöre auftreten, aber die musikalische Gestaltung durch kleine Ensembles, bei denen die Abstandsregeln sehr gut eingehalten werden können, ist, sofern keine kurzfristigen weiteren Einschränkungen nötig werden, nach wie vor möglich. Aus diesem Grund gibt es an den Samstagen ab dem 28. November wie geplant viermal „Musik und Besinnung im Advent“ jeweils um 17 Uhr in der Nördlinger St. Georgskirche.

Die musikalische Gestaltung übernehmen maximal sechsköpfige Gruppen aus den jeweiligen Chören: Am 28. November ein Frauenensemble aus dem Kammerchor St. Georg, am 5. Dezember eine Gruppe des Männerensembles Sonat Vox, am 12. Dezember BläserInnen aus dem Posaunenchor St. Georg und am 19. Dezember Mitglieder des Sing@Life-Gospelchores.

Falls keine weiteren Einschränkungen dazukommen, ist in St. Georg reichlich Platz für 200 BesucherInnen, die derzeit pro Gottesdienst maximal zugelassen sind. (pm)