17. August 2021, 11:13
Trauer

Öffentliche Gedenkfeier für Gerd Müller

Gerd Müller Bild: Wikicomons
Am 20. August findet im Stadtsaal Klösterle in Nördlingen eine Gedenk- und Trauerfeier zum Tod von Gerd Müller statt. Müller wurde am 3. November 1945 in Nördlingen geboren und startete von hier aus seine spätere Weltkarriere.

Die Stadt Nördlingen veranstaltet im Gedenken an die Fußballlegende Gerd Müller am Freitag, den 20. August 2021 um 18:00 Uhr im Stadtsaal Klösterle eine Gedenkfeier. „Wir trauern um einen großen Sohn unserer Stadt, der bei seinen Auftritten im In- und Ausland stets auch Botschafter seiner Heimatstadt Nördlingen war“, so der Oberbürgermeister.

Trauerbeflaggung am Tag der Gedenkfeier

Neben geladenen Gästen sind auch interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger eingeladen, an der Trauerstunde im Klösterle teilzunehmen. Ein Kondolenzbuch liegt auf. Die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften sind einzuhalten. Deswegen steht im Stadtsaal auch nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung. Als Zeichen der Trauer hat der Oberbürgermeister am Tag der Gedenkfeier für das Rathaus Trauerbeflaggung angeordnet. In der 34. Kalenderwoche haben Mitbürgerinnen und Mitbürger, die nicht an der Feierstunde teilnehmen können, Gelegenheit, sich im Foyer des Rathauses in das Kondolenzbuch während der üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung einzutragen. (pm)