5. Oktober 2022, 15:37
Dienstjubiläum

Roswitha Lipp für 40 Jahre im Öffentlichen Dienst geehrt

Von links: Oberbürgerbürgermeister David Wittner, Amtsleiter Thorsten Vogelgsang und Michaela Kleebauer (Leiterin Sachgebiet Personalwesen) gratulieren Roswitha Lipp zu 40 Jahren im öffentlichen Dienst. Bild: Christina Atalay / Stadt Nördlingen
Bereits seit 40 Jahren ist Roswitha Lipp als Beamtin tätig - seit 1987 ist sie bei der Stadt Nördlingen angestellt. Dafür erhielt sie jetzt eine Dankesurkunde von Oberbürgermeister David Wittner.

Roswitha Lipp, Leiterin des städtischen Sachgebietes „Sozialwesen“, konnte jüngst ihr 40-jähriges Dienstjubiläum begehen. Die Beamtin erhielt eine Dankesurkunde sowie einen Blumenstrauß von Oberbürgermeister David Wittner überreicht.

Die Jubilarin aus Nördlingen kann auf eine langjährige und erfolgreiche Dienstzeit zurückblicken. Zunächst beim Finanzamt Nördlingen und anschließend beim Finanzamt in München beschäftigt, wurde sie bereits 1987 bei der Stadt Nördlingen eingestellt. Seit nunmehr knapp sechs Jahren leitet sie das Sachgebiet „Sozialwesen“, zuvor hatte sie bereits mehrere Jahre die stellvertretende Leitung inne.

Oberbürgermeister David Wittner dankte Roswitha Lipp und betonte, dass ihre stets sehr freundliche und lösungsorientierte Vorgehensweise auch bei den Bürgerinnen und Bürgern, die sich häufig in schwierigen Lebenslagen an das Sachgebiet „Sozialwesen“ wenden, sehr geschätzt werde: „Es würde mich freuen, wenn Du in zehn Jahren bei uns Dein 50-jähriges Dienstjubiläum feiern würdest.“ Roswitha Lipp ergänzte, dass sie sehr gerne im direkten Kontakt mit den Menschen arbeite. Dies habe sie im Laufe der Jahre festgestellt und möchte es nicht mehr missen. (pm)