16. Mai 2019, 09:14

Stadt Nördlingen ehrt langjährige Mitarbeiter

Klaus Feldmeier, Sachgebietsleiter Steuern und Beiträge, Elke Prügel, Oberbürgermeister Hermann Faul und Armin Romano, Personalleiter. Bild: Rudi Scherer
Mit einer Ehrenurkunde von der Bayerischen Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Kerstin Schreyer, zeichnete Oberbürgermeister Hermann Faul Andreas Eberhardt und Elke Prügel für ihre 25-jährige Dienstzeit bei der Stadt Nördlingen aus.

Nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau und Tätigkeit in einer Nördlinger Firma begann Elke Prügel ihre Tätigkeit als Verwaltungsangestellte in der Kämmerei im Mai 1994. Schon kurz darauf absolvierte sie erfolgreich den Angestelltenlehrgang I und ist seit annähernd zehn Jahren im Sachgebiet Steuern und Beiträge tätig. Oberbürgermeister Faul dankte der langjährigen Mitarbeiterin für ihre freundliche, zuvorkommende Art und betonte insbesonders, dass sie nicht nur bei ihren Kolleginnen und Kollegen, sondern vielmehr auch bei den Bürgern sehr anerkannt und respektiert ist. Gerade im Sachgebiet Steuern und Beiträge seien oftmals rechtlich schwierige und für die Bürgerinnen und Bürger belastende Erhebungen und Bescheide notwendig. „Sie haben sich in ihrer langen Dienstzeit hervorragend in diese Materie eingearbeitet und sind ein wichtiger Bestandteil unserer Verwaltung“, würdigt Oberbürgermeister Hermann Faul Elke Prügel.

Andreas Eberhardt hat nach seiner Ausbildung zum Gärtner und Tätigkeit in einer Nördlinger Fachfirma im Mai 1995 als Gärtner bei der Stadtgärtnerei der Stadt Nördlingen begonnen. Nach der Zusammenlegung der Gärtnerei und des Bauhofes zum Baubetriebshof ist er mit seinen Kollegen insbesonders für die Mäharbeiten und das Zurückschneiden der Sträucher sowie Grünanlagen zuständig. „Sie arbeiten zuverlässig, kompetent und oftmals auch bei schlechten Witterungsbedingungen für unsere Stadt“, danke Oberbürgermeister Hermann Faul Andreas Eberhardt. „Die Pflege der vielen Grünanlagen und Spielplätze aber auch des umfangreichen Straßenbegleitgrüns sowie die zuverlässige Erfüllung bei den umfangreichen Streu- und Winterdiensten in den Wintermonaten sind Herausforderungen, denen Sie sich stets engagiert stellen“, lobte Oberbürgermeister Faul.

Er dankte den langjährigen Mitarbeitern für ihren großen Einsatz zum Wohl der Stadt und deren Bürgerinnen und Bürger. Mit der Ehrenurkunde und einem kleinen Geschenk wünschte er weiterhin viel Freude und Tatkraft in hoffentlich noch vielen Dienstjahren. (pm)