30. März 2020, 12:04

Regionaler Einkaufsführer als App

Den regionalen Einkaufsführer immer auf dem Smartphone dabei. Bild: Barbara Wunder
Den regionalen Einkaufsführer gibt es nun auch als App für das Smartphone. Ab jetzt sind die Kunden noch schneller und bequemer über das Angebot an regionalen Produkten aus dem Landkreis Donau-Ries informiert.

In Amerika ist sie bereits jetzt schon eine gängige Alternative zu den üblichen Applikationen für das Smartphone. Hierzulande nutzen allerdings erst wenige Unternehmen die praktischen Eigenschaften einer Progressive Web App (PWA). Dabei ermöglicht die PWA dem Nutzer über ein auf dem Bildschirm installiertes Icon den direkten Zugriff auf das Sortiment der regionalen Produzenten. Konversionsmanagerin Barbara Wunder erklärt: „Eine PWA vereint das Beste aus zwei Bereichen: Es ist kein Download notwendig. Trotzdem erscheint die Anwendung wie eine App. Man kann es sich als einen Mix zwischen einer normalen App und einer herkömmlichen Internetseite vorstellen“. Der Vorteil ist hier, dass die PWA dabei immer aktuell ist. Es ist also keine manuelle Aktualisierung der Inhalte notwendig. Zudem werden bereits geöffnete Einträge zwischengespeichert. Ein Abruf der Daten ist damit also auch offline oder mit eingeschränktem Internetzugang möglich.

Einfache Installation

Für die Installation des praktischen „Einkaufsführer- Icons“ auf dem Bildschirm des Smartphones muss nur die Internetseitewww.donauries.bayern/einkaufsfuehreraufgerufen werden und die Installation bestätigt werden. Die PWA ist kostenlos. Mit nur einem Klick ist man damit bestens über das Sortiment, die Kontaktdaten und Anfahrtswege der regionalen Produzenten aus seiner Nachbarschaft informiert.

Weitere Einträge gesucht

Mittlerweile sind über 100 Einträge von regionalen Produzenten und Regionalläden vorhanden. Gerne können sich weitere Verkaufsstellen regionaler Produkte aus dem Landkreis kostenlos präsentieren. Landrat Stefan Rößle betont: „Wir möchten damit unsere regionalen Produzenten unterstützen. Der Konsument legt heute auf bewussteres Einkaufen und authentische Ware größeren Wert. Regionale Produkte werden immer mehr geschätzt.“ Als regional gelten Produkte, die innerhalb des Landkreises Donau-Ries angebaut und weiterverarbeitet werden. Die enge und gute Zusammenarbeit mit dem Erzeuger- und Gastronomennetzwerk Geopark Ries kulinarisch und den weiteren Kooperationspartnern des Einkaufsführers trägt einen großen Teil zum Erfolg bei. 

Wenn Sie als Direktvermarkter oder Laden Interesse an einem kostenlosen Eintrag in der App haben, melden Sie sich bei Konversionsmanagerin Barbara Wunder unter 0906/74-305 oder per Mail unter barbara.wunder@lra-donau-ries.de. Das Konversionsmanagement in der Stabsstelle Kreisentwicklung und Nachhaltigkeit des Landkreises Donau-Ries koordiniert das Dorfladennetzwerk, ist verantwortlich für den Regionalen Einkaufsführer und unterstützt die Kommunen bei der Belebung der Ortskerne. (pm)