12. März 2019, 14:30

Benefizkonzert für Mertinger Schulbauprojekt in Namibia

Benefiz-Konzert Bild: imBRASSivo
In Mertingen, St. Martin findet am 14. April 2019 um 18.00 Uhr ein Benefizkonzert zu Gunsten des Mertinger Schulbauprojekts in Ombaka statt.

Die Menschen in Afrika werden sich von derzeit 1.2 Milliarden bis zum Jahr 2050 auf 2.5 Milliarden mehr als verdoppeln. Europa kann die Probleme und Fluchtursachen nicht lösen, indem es in großem Umfang die Flüchtlinge aufnimmt. Europa muss vor Ort helfen, damit die Menschen in ihrer Heimat eine Perspektive haben.

Auch wir Mertinger möchten dazu einen Beitrag leisten. Unsere Schule in Ombaka  ist gebaut. Jetzt fehlt für die von teils weit her kommenden Schüler noch eine Unterkunft. Zu diesem Bau wollen wir mit unserem Konzert beitragen.

Der Landkreis Donau-Ries und die Gemeinde Mertingen wollen  bei der Bekämpfung von Fluchtursachen helfen – im Besonderen durch den Bau von Schulen in Namibia, Burkina Faso und Malawi. Durch Bildung kann Kindern die Möglichkeit eines besseren Lebens in ihrer Heimat geboten werden. Und wer könnte die Situation vor Ort mehr  verbessern, als gut ausgebildete und dort verwurzelte, junge Menschen mit dem Willen Etwas aufzubauen?

Aufgrund der Armut der Länder  können – vor allem auf dem Land -  in der Regel nur Notschulen, sogenannte „Strohhüttenschulen“ errichtet werden. Diese sollen jetzt durch normale Schulen, soweit als möglich mit Internat aufgrund der weiten Schulwege, ersetzt werden.

Aufgrund der Initiative  von Landrat Stefan Rössle wird  die vielbeschworene  Bekämpfung der Fluchtursachen aktiv umgesetzt. Er hat uns  Bürger mitgenommen:  Wir alle zeigen, dass Entwicklungshilfe nicht nur eine Aufgabe der großen Gemeinschaften, der Staaten und internationalen Organisationen ist.  Für zehn Schulen ist schon das Geld zusammen. Sie sind schon fertig oder werden gerade noch gebaut. 16 weitere Schulen sind in Planung  – das erste Ziel ist längst übertroffen.

Auch die die kommunalen Spitzenverbände in Deutschland machen mit. In einer Gemeinschaftsinitiative wollen der Deutsche Landkreistag, der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund 1.000 Schulen in Entwicklungsländern in aller Welt auf den Weg bringen. Damit ist daraus ein bundesweites Projekt unter der Schirmherrschaft von Entwicklungsminister Gerd Müller geworden. Für die Projekte werden ausschließlich Firmen- und Privatspenden koordiniert und vor Ort umgesetzt. 

Am Benefizkonzert wirken das Blechbläserquintett imBRASSivo (Gerhard Hieger – Trompete, Kathrin Schweihofer – Trompete, Anja Barfüßer – Horn, Veit Meggle – Posaune, Günter Aumiller - Tuba), der Lauterbacher Dreigesang (Johanna Wech, Ulrike Heindl, Marlies Landherr), der Kirchenchor Mertingen unter der Leitung von Jürgen Roßmann und das Holzbläser-Trio (Theresa Ackermann - Klarinette, Katharina Ackermann - Klarinette, Eva Stempfle - Fagott) mit. Die Musikstücke werden durch nachdenkliche Textbeiträge verbunden. 

Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch erbeten zu Gunsten des Bildungsprojekts „Schulen für Afrika“ – wir bauen jetzt für unsere Schüler noch ein Hostel, also „ein Dach über dem Kopf“. (pm)

Info:

Aktuelle Übersicht Schulbauprojekte

Schule Nr.  1                     Heinrich-Freissle-Schule – Namibia, in Betrieb

Schule Nr.  2 + 3               Josef Keller – Burkina Faso, in Betrieb

Schule Nr.  4                     Familie Stefan-Rößle – Malawi, eingeweiht Juni 2018

Schule Nr.  5                    Gemeinde Mertingen – Namibia, für 128 Kinder, in Betrieb; Offizielle Einweihung im Mai 2020

Schule Nr.  6                     Donau-Ries-Aktuell – Namibia

Schule Nr.  7                     Kiwanis Donauwörth – Tansania

Schule Nr.  8                     Nördlingen – 4 Steine für Afrika – Uganda

Schule Nr.  9                     Fa. HPC – Togo

Schule Nr. 10                    Schule der Mitarbeiter des LRA – Namibia

Schule Nr. 11                    Heinrich Gropper – Ort wird demnächst festgelegt

Schule Nr. 12                    Oettinger Schule –  Kenia

Schule Nr. 13                    Fa. Taglieber – Sierra Leone

Schule Nr. 14                    Maihinger Schule

Schule Nr.15                     Breitenfeld-Schule

Schule Nr.16                     Oberndorfer Schule

Schule Nr.17                     Hafner-Schule

Schule Nr.18                     Hammer-Schule

Schule Nr.19                     Wieninger-Schule

Schule Nr.20                     Buttenwiesen-Schule

Schule Nr.21                     Aalen-Ostalb-Schule

Schule Nr.22                     Albrecht-Schule

Schule Nr.23                     Schaber-Schule

Schule Nr.24                     KPV-Schule

Schule Nr.25                     De Lumina-Schule Monheim

Schule Nr.26                     Rauniak-Schule

 

Die Spendenkonten für das Mertinger Projekt lauten:

Sparkasse Donauwörth
DE90 7225 0160 0020 0327 77
BYLADEM1DON

RVB Donauwörth
DE13 7229 0100 0100 5108 07
GENODEF1DON

Anschrift und "Schulbau Namibia" im Verwendungszweck der Überweisung angeben.

Weitere Informationen unter: https://www.mertingen.de/schulbauprojekt-namibia