7. Februar 2019, 08:14

Polizeichor und Realschule St. Ursula spenden 1.000 € für Schulbauprojekte in Afrika

Bild: LRA/ Simon Kapfer
Der Polizeichor und der Chor der 5. Klassen an der Realschule St. Ursula haben die Musik als verbindendes Element genutzt: Bei einem gemeinsamen Konzert mit über 80 Mitwirkenden konnten Sie mit Ihrem Gesang 1.000 € für den guten Zweck sammeln.

Diese übergaben die Vorstände des Polizeichors, Reiner Insam und Werner Deffner gemeinsam mit den Klassensprecherinnen Jessica Hippe, Paula Kratsch, Marie Pfeifer, Jana Dannemann und  Schulleiter Peter Müller an Landrat Stefan Rößle, um die von ihm initiierten Schulbauprojekte in Afrika zu unterstützen. „Mit diesem Beitrag können wir vielen Kindern in Afrika helfen“, bedankte sich der Donau-Rieser Kreischef, der auch die Schirmherrschaft des Konzertes übernahm: „Besonders freut mich, dass Schülerinnen der 5. Klassen, für die Bildung selbstverständlich ist, diese anderen Kindern ermöglichen.“ (pm)