24. September 2020, 08:12

Spendenübergabe nach Charity Golfturnier beim Golf-Club Hochstatt

Auf dem Bild zu sehen: Franziska Müller, expert Müller, Nördlingens OB David Wittner, Egon Maier, Präsident Golf-Club Hochstatt, Hans Müller, expert Müller, Manuela Kraußen und Katrin Schwindig, Leiterinnen Tierheim. Bild: Theresa Traber, Stadt Nördlingen
Oberbürgermeister David Wittner nimmt 4.000 Euro-Scheck für Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“ und das Tierheim Nördlingen von Expert-Chef Hans Müller und Egon Maier, Präsident des Golf-Club Hochstatt, entgegen.

Das Geld kam bei der expert Golf Trophy im Golf-Club Hochstatt durch Startgelder und Spenden zusammen. Die Turnierserie expert Golf Trophy wird deutschlandweit in über 40 Clubs ausgetragen und von den gleichnamigen Elektronik-Fachmärkten aus Nördlingen, Heidenheim und Aalen gesponsert. Während in den Vorjahren stets der sportliche Aspekt im Vordergrund stand, der Fokus dieses Jahr vorwiegend auf dem wohltätigen Zweck. Mit dem Startgeld erwarben die Teilnehmer Lose und konnten durch weitere Lose ihre Gewinnchancen auf die hochwertigen Preise erhöhen.

Die Initiatoren und Inhaber des gleichnamigen expert-Marktes in Nördlingen Franziska und Hans Müller freuten sich über die rege Beteiligung zum fünften Jubiläum des Turnieres: „Es freut uns, dass sich das Turnier bei Mitgliedern und Gästen so großer Beliebtheit erfreut.“
Das beste Turnierergebnis des Tages konnte Max Eichmeier mit 2 über Par und damit 34 Bruttopunkten auf der Scorekarte notieren. Damit lag er einen Punkt vor Luca Baumann und Karl Christian Pitz mit jeweils 3 über Par.

Der Golf-Club Hochstatt Härtsfeld-Ries bietet regelmäßig Schnupperkurse für Interessierte an. Zum Preis von 19 Euro können Golfinteressierte gegen Voranmeldung vorbeikommen und unter professioneller Anleitung den Schläger schwingen. (pm)