31. März 2020, 09:20

Reservisten-Empfang in Dillingen

Im Bild von rechts nach links: Pascal Kober (MdB), Stv. des VdRBw Präsidenten Hptm d.R. Markus Müller, 1. Stv. Kreisvorsitzender Schwaben-Nord OGefr d.R. Eugen Nagel (RK Nördlingen), Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft Uffz d.R. Heinrich Bosch (RK Nördlingen), Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft StFw d.R. Friedrich Kilian (Pressewart RK Nördlingen), Kreisvorsitzender Schwaben-Nord OStFw d.R. Werner Wölfel. Bild: Werner Wölfel
Die im Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr beheimatete Kreisgruppe Schwaben-Nord führte im Rahmen ihrer Auftragserfüllung am Sonntag, 08. März, eine Sicherheitspolitische Veranstaltung mit anschließendem Jahresempfang in den Luitpoldstuben der Dillinger Kaserne durch.

Die Begrüßung erfolgte durch Oberstabsfeldwebel d.R. Werner Wölfel, Kreisvorsitzender Schwaben-Nord. Als Gastreferent konnten die Reservisten den Stellvertreter des Präsidenten, Pascal Kober, MdB, gewinnen. Beim Thema „Die Militärseelsorge im Auslandseinsatz“ berichtete Kober von seinen Eindrücken als Militärseelsorger bei Besuchen unter anderem in Kunduz und Masar-e-Sharif und von der Christenpflicht, die Soldatinnen und Soldaten mit ihren Fragen und Nöten nicht alleine zu lassen. Nach zahlreichen Grußworten und interessanten Vorträgen folgten die Ehrungen, unter anderem von zwei langjährigen Mitgliedern der Reservisten Kameradschaft Nördlingen.

Die musikalische Untermalung wurde wie gewohnt vom Reservistenmusikzug Nordschwaben „König Ludwig“ unter der Führung des musikalischen Leiters OGefr d.R. Johann Rexel sichergestellt. (pm)