19. Juli 2018, 08:40

Einweihung der Hüpfburg für die THW-Jugend Nördlingen

Bild: Kesper
Am 14.07.2018 wurde die neue Hüpfburg für die THW-Jugend Nördlingen offiziell im Rahmen einer Feier eingeweiht. Dazu waren die Junghelfer und die Spender geladen.
Nördlingen - Im THW existiert für mehrere Ortsverbände für Öffentlichkeitsarbeit eine Hüpfburg. Diese ist für Veranstaltungen im Lager in Ingolstadt oder bei anderen Ortsverbänden zu holen. Die Logistik bedeutet für die ehrenamtlichen Helfer immer einen hohen Aufwand. Daher entschied sich die THW-Jugend in Nördlingen eine eigene Hüpfburg anzuschaffen, um damit die Präsenz in der Umgebung und die Bekanntheit der Jugendgruppe zu steigern. Dank großzügiger Spenden konnte die Idee schnell realisiert werden.
Im Rahmen einer kleinen Feier bedankten sich Vertreter des Ortsverbandes und der THW Jugend bei den Spendern. Finanziellen Beitrag leisteten die Ohnhäuser Stiftung, Bestattungsinstitut Fischer, Raiffeisen Volksbank Ries eG, SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbH, Sonnenhof Vermarktungs GmbH, Thannhauser Straßen- und Tiefbau GmbH, sowie Michael Bissinger und Stefan Meißler. Die Kleinen und Großen fieberten dem Ende des offiziellen Teils herbei, um die Hüpfburg mit den ersten Sprüngen einzuweihen.
Die THW-Jugend möchte sich noch einmal herzlich bei allen Spendern bedanken. Die Hüpfburg kann ausgeliehen werden. Anfragen unter ov-noerdlingen@thw.de
(pm)