24. November 2017, 12:05

Große Spende für Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“

Gerda Bachmann zur Spendenübergabe im
Amtszimmer bei Oberbürgermeister Hermann Faul. Bild: Rudi Scherer, Stadt Nördlingen
Erfreut konnte Oberbürgermeister Hermann Faul eine Spende für die Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“ in Empfang nehmen. Gerda Bachmann, Fußpflegerin mit eigener Praxis in Alerheim, hat in ihren Räumlichkeiten eine Spendenbox aufgestellt, in der ihre Patienten Spenden einwerfen konnten.
Nördlingen - Wie sie Oberbürgermeister Faul berichtet, sei sie sehr froh und dankbar, dass die Patienten uneigennützig diese Möglichkeit genutzt hatten und für die Stiftung gespendet haben. Sie betont, dass es ausdrücklicher Wunsch ihrer Patienten gewesen sei, hierfür einen geringen Obolus zu leisten und deshalb freue sie sich sehr, dass ihre Patienten insgesamt eine Summe von 1.000 Euro gespendet haben.
Oberbürgermeister Faul dankte Gerda Bachmann von Herzen für die Idee, eine Spendenbox aufzustellen und allen Patienten der Fußpflegepraxis in Alerheim, für ihre Spendenbereitschaft. Er erläuterte Gerda Bachmann kurz die Aufgaben der Stiftung und die Not, in der durchaus auch Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sind. Mit der Stiftung könne kurzfristig und nach Prüfung durch den Stiftungsrat schnell und unbürokratisch geholfen werden. Abschließend dankte er Gerda Bachmann und ihren Patienten für diese recht große Spende und wünschte ihr und den Patienten weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit. (pm)