4. April 2018, 14:26

Maler Rauch spendet an Stiftung Sankt Johannes

Bild: Sarah Herrmann / Stiftung Sankt Johannes
Der Betrieb Maler Rauch spendet an die Stiftung Sankt Johannes, um das Ziegengehege barrierefrei auszubauen.
Donau-Ries - Das familiengeführte Traditionsunternehmen Maler Rauch unterstützt seit vielen Jahren soziale Projekte in der Region Donau-Ries. In diesem Jahr überreichte Geschäftsführer Werner Rauch jr. eine Spende in Höhe von 1000 € an die Stiftung Sankt Johannes. Geschäftsführer Robert Freiberger und Erlebnisbäuerin Vera Lachenmaier nahmen die Spende stellvertretend für das Zentrum für tiergestützte Therapie auf dem Johannes Hof in Schweinspoint entgegen. Mit dem Geld soll der barrierefreie Ausbau des Ziegengeheges in unmittelbarer Nähe zu den Gewächshäusern und Stallungen unterstützt werden. „Durch den Ausbau erhalten zukünftig auch mobilitätseingeschränkte Menschen einen direkten Zugang zu unserer Ziegenfamilie“, berichtet Vera Lachenmaier. Die Tierbegegnungen auf dem Johannes Hof sind Teil der Bildungsmaßnahmen in den Werkstätten der Stiftung Sankt Johannes und fördern untern anderem das Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und den Beziehungsaufbau. (pm)