20. Mai 2022, 12:38
Jubiläum

Stiftung Sankt Johannes feiert 100 Jahre Diözesan-Caritasverband

v.l.n.r.: Doreen Paus (Geschäftsführerin), Thomas Striebel (Gärtner), Herr Freiberger (Geschäftsführer), Kevin Wohlauf (Gärtner) Bild: Stiftung Sankt Johannes
Arbeiten und leben mit dem Grundsatz der Nächstenliebe und Solidarität – Zur Erinnerung an 100 Jahre Caritas werden bistumsweit über 100 Rosensträucher gepflanzt

In dieser bistumsweiten gemeinsamen Aktion hat auch die Stiftung Sankt Johannes am Donnerstagvormittag zeitgleich gemeinsam mit ca. 140 anderen Caritas-Einrichtungen und Diensten dieses Jubiläum gefeiert und dazu einen Rosenstrauch zur Erinnerung daran im eigenen Garten gepflanzt. Dazu sind viele verschiedene Menschen aus allen Bereichen der Stiftung Sankt Johannes - aus Verwaltung, Werkstätten und Wohneinrichtungen - zusammengekommen und feierten mit der Caritas "100 Jahre 100 Orte". 

Die Feierlichkeit wurde musikalisch vom Johannes Chor der Stiftung Sankt Johannes umrahmt, der schon seit Monaten die beiden Jubiläumslieder "Mensch sein für Menschen" und "100x100 und Du" voller Vorfreude einstudiert hat. Es war ein wunderschöner Festakt bei strahlendem Sonnenschein, den die Menschen in der Stiftung sehr genossen haben: Let's celebrate Caritas!

Mensch sein für Menschen. Das ist das Motto der Caritas - seit 1921. Als Teil der Caritas steht auch die Stiftung Sankt Johannes für Nächstenliebe. Die Aufgabe ist es, jeden Menschen als einzigartig zu sehen. Egal ob jemand alt ist oder jung, ob arm oder reich, ob mit einem Handycap oder ohne – jeder Mensch möchte gesehen werden und ein erfülltes Leben führen. Wir unterstützen dort, wo Hilfe notwendig wird. Und so steckt in jedem von uns ein Stückchen Caritas im Herzen.  (pm)