21. Juli 2017, 09:43

Sommerfest des BRK Zentrums Donauwörth

Das Sommerfest des BRK Zentrums lief unter dem Motto "Country". Bild: Arthur Lettenbauer
Am Mittwoch fand ein Sommerfest des BRK Zentrums unter dem Motto "Country" statt. 
Donauwörth - Die Bewohnerinnen und Bewohner des BRK- Zentrums am Mangoldfelsen erlebten am Mittwoch das Sommerfest.  Die Vorsitzende der Bewohnervertretung Frau Schwiete begrüßte alle Bewohner und Mitarbeiter. In ihrem Bericht dankte Sie den Pflegekräften und dem gesamten BRK- Team für die gute Zusammenarbeit und lobte die sehr gute Benotung durch den MDK.
Bei Cocktails und kühlen Getränken wurden die Aufführungen von unserem Betreuungsteam mit bester Laune verfolgt. Country war das Motto des Sommerfestes. Die bekanntesten Country Lieder wurden von unseren Superstars zum Besten gebracht. Die Bewohner hatten dabei sehr viel Spaß und Freude.
Beim Goldwaschen und Hufeisenwerfen kamen unerwartete Kräfte bei Bewohnern und auch Mitarbeitern zum Vorschein. Sämtliche Mitarbeiter und Führungskräfte wurden über Wanted Schilder und Kopfgeld gesucht und gejagt.
So musste unser Kreisgeschäftsführer einige Minuten am Marterpfahl ausharren. Der Einrichtungsleiter Timo Böllmann wurde im Gefängniswagen zur Vernunft gebracht. Das Küchenteam um Frau Hager zauberte dazu noch das passende  Western-Essen hinzu. (pm)