30. Oktober 2019, 09:32

Mess‘-Ausstellung im Stadtmuseum endet

Die Sonderausstellung "800 Jahre Nördlinger Mess'" kann noch bis 3. November besucht werden. Bild: Andrea Kugler, Stadtmuseum
In der Sonderausstellung "800 Jahre Nördlinger Mess'" konnten bereits über 5000 Besucher im Stadtmuseum die unterhaltsame Schau erkunden. Nun endet die Ausstellung am Sonntag, 3. November.

800 Jahre Nördlinger Mess' – ein fulminantes Jubiläum, das in diesem Jahr in Nördlingen gefeiert wurde! Aber auch das schönste Fest endet einmal und so geht die Sonderausstellung im Stadtmuseum nun in ihre letzte Woche.

Außer an Allerheiligen zeigt das Museum in den Herbstferien zu den üblichen Öffnungszeiten, wie sich die Messe von einem mittelalterlichen Umschlagplatz in der Stadt zu einem Volksfest vor der Stadtmauer entwickelt hat. Bereits über 5000 Besucher erkundeten die unterhaltsame Schau, schnupperten an exotischen Gewürzen, vergnügten sich im Stummfilmkino oder knabberten an Popcorn. Vor allem Familien mit Kindern haben ihre Freude in der Ausstellung. Sie küren ihren eigenen Gewinner an der Wurfbude, basteln eine Süßigkeitentüte und lassen sie füllen oder rätseln mit dem Suchspiel.

Wenn das Stadtmuseum seine Tore nach dem 3. November schließt, dann werden die Gewinner dieses Rätselspiels gezogen. Zahlreiche Preise werden verlost und der Hauptgewinner darf sich über ein Übernachtungswochenende in Nördlingen freuen.

Als besonderes Angebot zum Ende der Ausstellung bietet Museumsleiterin Andrea Kugler am Sonntag, 3. November, um 13.30 Uhr, noch eine letzte Führung an. Die Popcornmaschine läuft dann an diesem Schlusstag noch so lange, bis das letzte Korn aufgepoppt ist.

 

Die Öffnungszeiten bis Sonntag, 3. November, sind täglich von 13.30 bis 16.30 Uhr. An Allerheiligen (Freitag, 1. November) ist ebenfalls geöffnet. (pm)