10. März 2022, 13:00
Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Spitalkirche Nördlingen: Bronzeplakette erinnert an die private Förderung

Spitalkirche in Nördlingen Bild: Stadt Nördlingen
Eine Bronzeplakette mit dem Hinweis: „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“ wird künftig an das hilfreiche Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der Glücksspirale für die Spitalkirche in Nördlingen erinnern und zu weiterer Unterstützung motivieren.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützte 2018 und 2019 die dringenden Sanierungsmaßnahmen an Dach, Außenfassade und Innenraumschale mit insgesamt 180.000 Euro. Die Spitalkirche gehört zu den über 530 Objekten, die die private DSD dank Spenden sowie der Mittel der Lotterie Glücksspirale allein in Bayern fördern konnte.

Die Spitalkirche ist ein Teil des ehemaligen Heilig Geist-Spitals, dessen dreiseitige Anlage aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammt. Zusammen mit dem Spital ist sie Teil des überregional bedeutenden Altstadtensembles der Stadt Nördlingen und war schon in der Haager Liste denkmalschutzwürdiger Bauten verzeichnet. Das Spital wurde von den Brüdern des Ordens vom Heiligen Geist geleitet. (pm)