13. November 2022, 18:33
Aktion

RAINgepflanzt! – nachhaltiger Grundstein gelegt

In Rain pflanzten die CSU Rain am Lech und die Wirtschaftsjunioren Donau-Ries gemeinsam Bäume. Bild: Toni Marb
Die CSU Rain am Lech und die Wirtschaftsjunioren pflanzten Bäume im Rainer Stadtwald.

Schon lange engagieren sich die Rainer CSU und die Wirtschaftsjunioren für eine nachhaltige Region und eine gesunde Umwelt. Diese gemeinsamen Ziele mündeten nun in einer aktiven Beteiligung am Klimaschutz. So traf man sich, um 75 selbst gespendete Bäume im Rainer Stadtwald zu pflanzen. Florian Oßwald, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren, freut sich über die gemeinsame Aktion: „Als Wirtschaftsjunioren sind wir an einer nachhaltigen Entwicklung interessiert. Daher setzen wir uns nicht nur für wirtschaftliche, sondern auch für ökologische Belange der Region ein.“

Für das Thema Wald sensibilisieren

Auch Claudia Marb, Ortsvorsitzende der CSU Rain am Lech, unterstrich die Bedeutung des Waldes: „Mit der Aktion wollen wir für das Thema Wald sensibilisieren und zeigen, dass Klimaschutz sehr einfach sein kann. Wälder prägten schon immer unsere Heimat und für deren Erhalt setzen wir uns ein,“ so Marb. Daher stelle man den Tag auch unter das Dach der von Landrat Stefan Rößle initiierten Aktion „100.000 Bäume für den Landkreis Donau-Ries“.

Forstrevierleiter Thomas Lutz erläuterte den Stellenwert eines gesunden Waldes und die Probleme, die durch ausbleibende Niederschläge und Sommerdürre bestehen. Nach seiner Einführung ins Baumpflanzen, konnten die Beteiligten loslegen und pflanzten Eisbeeren, Wildbirnen und Wildäpfel als klimatolerantere Baumarten. Gerade diese drei Baumarten an einer Waldrandlage dienen der Steigerung der Biodiversität unserer Heimat und unterstützen so auch die Klimaanpassung. „Zusätzlich entsteht noch ein attraktiveres Landschaftsbild, wenn man an Blüte im Frühling und Herbstfärbung denkt,“ begeisterte Lutz die Baumpflanzer.

Klemens Heininger, Leiter der Stabsstelle Kreisentwicklung und Nachhaltigkeit, dankte im Namen von Landrat Stefan Rößle den Beteiligten der CSU Rain am Lech und Wirtschaftsjunioren für ihr Engagement für die Region. „Unsere Wälder sind wertvolle CO2-Speicher. Diese müssen wir schützen,“ so Heininger. Die CSU Rain plant eine weitere Baumpflanzaktion im nächsten Jahr. Wer sich tatkräftig beteiligen möchte, kann sich gerne an Claudia.Marb@csu-rain.de wenden.(pm)