23. Oktober 2022, 19:30
Wahl

Marcus Späth ist neuer Bürgermeister von Tapfheim

Marcus Späth (2. v. r.) ist neuer Bürgermeister von Tapfheim. Hier mit seinem Vorgänger Karl Malz (2. v. l.). Bild: Oliver Stutzky
Mit 66,1 Prozent der Stimmen wurde Marcus Späth am heutigen Sonntag zum neuen Bürgermeister von Tapfheim gewählt. Der 47-Jährige setzte sich damit klar gegen seinen Gegenkandidaten Alexander Wolfinger durch.

Tapfheim hat einen neuen Bürgermeister. Das bisherige Gemeinderatsmitglied Marcus Späth konnte sich letztendlich klar mit 66,1 Prozent der Stimmen gegen seinen Gegenkandidaten Alexander Wolfinge (CSU) durchsetzten. Lediglich im Wahlbezirk Oppertshofen erhielt Wolfinger knapp mehr Wählerstimmen als Späth. Insgesamt nahmen 2326 Bürger*innen an der Wahl teil, was einer Wahlbeteiligung von 69,4 Prozent entspricht.

Marcus Späth zeigte sich im Anschluss an die Wahl durchaus überrascht. "Dass das Ergebnis so deutlich wird, hätte ich im Vorfeld auf keinen Fall erwartet, umso größer ist jetzt natürlich die Freude", erklärt er. Für den neuen Tapfheimer Bürgermeister waren die ersten Minuten nach der erfolgreichen Wahl entsprechend "aufregend und emotional". "Natürlich ist das gerade ein unbeschreibliches Gefühl und ich muss das Erlebte in den kommenden Tagen erst einmal verarbeiten", so Späth.

Zeit genug dafür hat das neue Gemeindeoberhaupt auf alle Fälle. Sein Amt als Bürgermeister wird er erst Mitte Dezember antreten.