19. Februar 2020, 08:39

Markus Söder kommt nach Donauwörth

Archivbild. Bild: DRA
CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident Markus Söder kommt am Montag, 2. März, nach Donauwörth.

"Es freut mich sehr, dass unser Parteivorsitzender meine Einladung angenommen hat und sich die Zeit für einen Besuch in Donauwörth nimmt", sagt der CSU-Oberbürgermeisterkandidat Joachim Fackler. Söder wird um 13.30 Uhr im Bistro der Kolpingakademie (Adolph-Kolping-Straße 2, 86609 Donauwörth) zum Thema "Zukunft Bayern - Hightech und Heimat" sprechen. Einlass ist ab 12.30 Uhr. Zudem findet eine Diskussionsrunde zum Thema statt. Der thematische Aufhänger ist das Technologietransferzentrum (TTZ) Donauwörth als Außenstelle der Hochschule Augsburg, das derzeit im Rahmen der Digitalisierungsoffensive des Freistaats Bayern eingerichtet wird.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten ist eine vorherige Anmeldung unter Telefon 0906/3050 oder per E-Mail an info@csu-donauwoerth.de notwendig. "Es sind bereits zahlreiche Anmeldungen eingetroffen", sagt der Vorsitzende des CSU-Ortsverbands Donauwörth, Stefan Loh, der die Veranstaltung gemeinsam mit dem CSU-Ortsverband Riedlingen organisiert. (pm)