7. Oktober 2019, 08:24

Film und Gespräch: „Ein Lied in Gottes Ohr“

Bild: pixabay
Im Rahmen der Interkulturellen Wochen lädt das Evangelische Bildungswerk Donau-Ries in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Nördlingen zu einem besonderen Filmabend in den Schrannensaal in der Alten Schranne in Nördlingen, bei den Kornschrannen 2, ein.

Am Donnerstag, 10. Oktober wird um 19.30 Uhr der französische Film „Ein Lied in Gottes Ohr“ gezeigt: Musikproduzent Nicolas, der schon lange keinen Erfolg mehr verzeichnen konnte, soll eine Band an die Spitze der Charts führen, die aus einem Rabbi, einem Pfarrer und einem Imam besteht. Nach einigen Schwierigkeiten gelingt es ihm und seiner Assistentin Sabrina tatsächlich, aus Samuel, Benoît und Moncef die Band „Koexistenz“ zu formen. Die Gruppe feiert schnell erste Erfolge, doch Nicolas, Sabrina und die Musiker haben unterschätzt, wie viel Konfliktpotential die Vereinigung der drei Religionen in sich birgt. Als die Streitigkeiten und Zankereien zwischen den Bandmitgliedern eskalieren, wirft Nicolas das Handtuch. Doch die drei Geistlichen vertragen sich schnell wieder, denn sie wollen das Projekt nicht scheitern lassen.

Im Anschluss an den Film laden Pfr. Dr. Philipp Beyhl und die Pädagogische Leiterin des Bildungswerkes Christa Müller die Zuschauer ein, bei einem Getränk ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Nähere Informationen beim Evang. Bildungswerk, Tel. 09081/29070901. (pm)