4. Oktober 2017, 13:59

Auf schnellen Rollen durch Berlin

Bild: Claudia Schwab
Zwei Inlineskater aus dem Ries haben am 44. BMW-Berlin-Marathon teilgenommen.
Berlin - Unter den 5773 Startern aus 67 Nationen waren Silvio Grohmann (rechts im Bild) und Michael Engelhardt. Am Tag vor der Bundestagswahl gingen sie bei trockenem, aber windigem Wetter auf die 42,195 Kilometer lange Strecke durch Berlin.
Bei den Männern konnte Bart Swings (Belgien) in 0:58:42 Stunden seinen fünften Sieg in Folge feiern. Mit Maria Yaqueline Arias gewann in 1:06:35 Stunden eine Argentinierin.
Beide Rieser kamen kamen souverän und ohne Sturz ins Ziel. Silvio Grohmann benötigte für die Runde durch Berlin 1:23:53 Stunden und belegte den 117. Platz in seiner Altersklasse. Michael Engelhardt schaffte den Inline-Marathon in 1:19:19 Stunden und damit Platz 72 in seiner Altersklasse. (pm)