23. Dezember 2020, 09:41

Bayernderby wegen Corona-Verdacht verschoben

Am kommenden Wochenende wird wieder Basketball gespielt. Bild: pixabay
Bei einer Spielerin der XCYDE Angels ist ein Corona-Schnelltest positiv ausgefallen. Bis das Ergebnis eines PCR-Tests vorliegt, haben sich alle Spielerinnen und der Trainer in Selbstquarantäne begeben.

Aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls bei den XCYDE Angels Nördlingen muss das für Mittwoch Nachmittag angesetzte Basketball-Bundesliga-Spiel beim TSV Wasserburg ausfallen und auf einen späteren Termin verschoben werden.

Der routinemäßig durchgeführte Corona-Antigen-Schnelltest am Vorabend des Spiels ergab bei einer Spielerin ein positives Ergebnis. Bis das Ergebnis eines PCR-Tests vorliegt begaben sich alle Spielerinnen und der Trainer in Eigen-Quarantäne. Ob das Sonntagsspiel gegen Hannover wie geplant stattfinden kann, wird sich in den nächsten Tagen entscheiden. (pm)