20. Mai 2019, 13:29

XCYDE Angels angeln sich eine Granate auf Position 1

Die „Granate auf der Eins“ : Leslie Vorpahl. Bild: Martin Fürleger
Die XCYDE Angels Nördlingen freuen sich, ihre neueste Verpflichtung bekanntgeben zu können. Wochenlang hatte man zig Kandidatinnen für die als eminent wichtig befundene Point Guard-Position abgecheckt, kontaktiert und eingestuft.

Bis endlich grünes Licht signalisiert wurde von „unserer Kandidatin Nummer 1“, so der in der sportlichen Leitung aktive Martin Fürleger. Die „Granate auf der Eins“ kommt aus San Antonio, Texas und hört auf den ungewöhnlichen Namen Leslie Vorpahl. Die nur 1,68 m große Amerikanerin ist ein echter Wirbelwind und überrascht ihre Gegner nicht selten mit kreativen Einfällen und Spielwitz. Man sagt von ihr, dass sie ihre Mitspieler allesamt um ein Level hebt, weil sie es als ihre erste Aufgabe ansieht, das Spiel zu organisieren und ihre Teammates in Szene zu setzen. Bei ihrem letzten Engagement in der starken rumänischen Liga trat sie neben ihren 6 Assists auch mit imposanten 15,7 Punkten und 4,3 Rebounds in Erscheinung. Ihre Trefferquote von nahezu 50 Prozent aus dem Feld, dabei 37 Prozent hinter der Dreipunktelinie sind eine Ansage. Mit diesen Werten unterstrich Leslie ihre Leistungen aus dem US-College Tulane in New Orleans, wo sie als Star-Point Guard gehandelt wurde und diverse Rekordmarken aufstellte: 1000 Punkte und 500 Assists sammelte Vorpahl in ihrer College-Zeit im amerikanischen Süden.  Wie gelang es den Angels nun eine derart hochklassige Spielerin ins Ries zu holen, die man eher in einem Eurocup- oder einer Euroleague-Mannschaft erwarten würde? Im vorletzten Saisonspiel in Rumänien erlitt Leslie einen Kreuzbandriss und musste operiert werden. Dazu kehrte sie zurück in ihre Heimat, absolvierte ein komplettes Reha-Programm und nutzte die Zeit auch gleich noch um ein Master-Studium „Health and Wellness“ abzuschließen. Jetzt ist die lebenslustige und extrovertierte Spielerin wieder topfit und möchte sich in der deutschen Liga beweisen, dabei eventuell für höhere Aufgaben empfehlen. Die Angels-Fans werden jedenfalls ihre helle Freude haben, eine Spielmacherin der Extraklasse in der Hermann-Keßler-Halle wirbeln zu sehen. Ihrem Selbstverständnis und Selbstbewusstsein gemäß wird Leslie Vorpahl die Trikot-Nummer 1 tragen. (pm)