1. August 2018, 12:08

Oberbürgermeister Faul empfängt TSV-Fußballer

Bild: Rudi Scherer, Stadt Nördlingen
Aus Anlass der Meisterschaft in der Landesliga Süd und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bayernliga Süd, hat Oberbürgermeister Hermann Faul Trainer, Betreuer und Verantwortliche, die erfolgreichen Sportler des TSV 1861 Nördlingen e. V. und die Vorsitzenden des TSV sowie die Fraktionssprecher des Stadtrates und 3. Bürgermeisterin Gudrun Gebert-Löfflad in das Rathaus eingeladen.
Nördlingen - Bei einem Empfang in der Bundesstube würdigte Oberbürgermeister Faul die herausragenden Leistungen der Fußballer in der abgelaufenen Saison. „Es ist ein besonderer Raum, unsere Bundesstube, es sind stets besondere Gäste, die hier empfangen werden und es ist eine besonders bemerkenswerte Leistung, die die erste Fußball-Herrenmannschaft des TSV 1861 Nördlingen in der vergangenen Saison erbracht hat. Deshalb darf ich Ihnen hier in der Bundesstube nochmals zum erstmaligen Aufstieg in die Bayernliga herzlich gratulieren“. Die Mannschaft gewann mit 22 Punkten Vorsprung schon frühzeitig die Meisterschaft in der Landesliga. Oberbürgermeister Faul betonte, dass dieser große sportliche Erfolg natürlich viele „Väter“ hat. Angefangen von den Eltern, die ihre Jungs schon früh in das regel-mäßige Training des Stützpunktes gefahren hatten, bis hin zu Betreuern, Trainern und den vielen ehrenamtlichen Helfern im Hintergrund, die für Platzorganisation, Ausstattung und Bewirtung sowie vieles mehr zuständig sind. Es freue ihn deshalb ganz besonders, dass dieser Titel als Mannschaftsleistung errungen wurde. Alle haben in gutem Miteinander mitgeholfen, diesen großen, sportlichen Erfolg zu erzielen, würdigt Oberbürgermeister Faul alle Verantwortlichen und Spieler, die den Aufstieg in die Bayernliga Süd erreicht haben. Und schon die ersten Spiele in der höher-klassigen Liga zeigen, dass die junge Mannschaft dort durchaus mithalten kann.
Im Anschluss an die Rede von Oberbürgermeister Faul würdigten Helmut Beyschlag, 1. Vorsitzender des TSV 1861 Nördlingen ebenfalls die sportlich herausragende Leistung. Abteilungsleiter, Andreas Langer, dankte für die Einladung, die etwas ganz Besonderes für ihn persönlich, aber auch für die Betreuer und Verantwortlichen und alle Spieler sei und versprach, dass sie ihren gemeinsamen, erfolgreichen Weg als „Team“ weitergehen möchten. Im Anschluss daran trugen sich alle Spieler und die Verantwortlichen der Abteilung in das Goldene Buch der Stadt Nördlingen ein. (pm)