1. April 2019, 08:28

Sieg für den BC Huisheim

Bild: pixabay
Der BC Huisheim gewann im Heimspiel denkbar knapp gegen die Gäste aus Wallerstein.

Nach einem nicht gegebenen Abseitstor gingen die Gäste bereits in der 5. Minute durch einen von Tobias Schormüller verwandelten Foulelfmeter in Führung. Die beste BCH Chance war ein 16 Meter Schuss von Janos Steib, der auch im Nachschuss nicht im Tor untergebracht werden konnte. In der gesamten ersten Halbzeit waren die Wallersteiner mit ihren schnellen Angreifern gefährlicher und einem zweiten Tor näher als der BCH dem Ausgleich. Fünf Minuten nach der Pause tankte sich der eingewechselte Thomas Rupprecht in seiner unnachahmlichen Art durch und vollstreckte per Flachschuss zum 1:1. In der 65. Minute schoss ein durchgebrochener SCW Stürmer den Ball über den herausstürzenden BCH Keeper und übers Tor. Eine Viertelstunde vor Schluss jagte Christoph Hönle mit einem trockenen Flachschuss aus elf Metern den Ball zum umjubelten 2:1 ins Netz. Wenige Minuten später sorgte eine zweifelhafte Rote Karte für einen BCH Spieler für große Aufregung. In der Schlussphase wurden noch größte Chancen auf beiden Seiten vergeben. Schließlich brachte die Heimelf mit einer bravourösen kämpferischen Leistung in Unterzahl den Sieg über die Zeit.

0:1  Tobias Schormüller  (Foulelfmeter/5.)   1:1  Thomas Rupprecht  (50.)   2:1 Christoph Hönle   (75.)

BC Huisheim I b - SC Wallerstein I b  2:0

Tore:  Fabian Hirschbeck (2)

(pm)