25. Juli 2018, 14:09

Stadt Oettingen holt sich den Firmen-Wanderpokal

Team „Stadt Oettingen“ v. l. n. r. Oliver Osbelt, Herbert Wilhelm, Martin Bickel. Bild: Bettina Schramm/Stadt Oettingen
Das Team der Stadtverwaltung Oettingen gewann die Staffelwertung mit fast drei Minuten Vorsprung. 

Oettingen/Gunzenhausen - Am 21.07.2018 fand die 33. Auflage des Altmühlseelaufs statt. In diesem Rahmen wurde bereits zum dritten Mal der Firmenstaffellauf in der Halbmarathondistanz (21 km) ausgetragen. Bei strömenden Regen schickte Gunzenhausens 1. Bürgermeister Karl-Heinz Fitz die rund 380 Einzelläufer und – läuferinnen, sowie 31 Staffeln auf die Strecke, die rund um dem schönen Altmühlsee führte, mit Start und Ziel jeweils in Unterwurmbach.

Das Team der Stadt Oettingen i. Bay. lief hierbei von Beginn an der Spitze des Feldes mit und konnte den Vorsprung zu den anderen 30 teilnehmenden Staffeln sogar bis zum Schluss ausbauen.

Das Sieger-Team, bestehend aus Martin Bickel, Oliver Osbelt und Herbert Wilhelm gewann die Staffelwertung mit fast drei Minuten Vorsprung vor dem Zweitplazierten „Team Heizomat 3“in einer Zeit von 1:25,07 Stunden.

Der von der Stadt Gunzenhausen gestiftete Wanderpokal für die siegreiche Firmenstaffel wird nun für ein Jahr bei den Mitarbeitern im Rathaus der Stadt Oettingen i. Bay. ein Zuhause finden. (pm)