31. Oktober 2022, 08:14
Dance2U

Zwei Pokale für den TSC New Dancia Holzheim

TSC New Dancia Holzheim. Bild: Doris Schmid
Nach dreijähriger Pause fand dieses Jahr im Oktober wieder der Dance2U statt. Auch der TSC New Dancia Holzheim war wieder mit dabei. Trotz langer Pause und eingeschränktem Trainingsbetrieb, konnte der Verein große Erfolge feiern.

Den Tanz-Wettbewerb des Bayerischen Turnverbands richtete in diesem Jahr Holzkirchen bei München aus. Dort nahmen insgesamt 80 Tanzgruppen aus verschiedenen Altersgruppen und Tanzrichtungen, wie zum Beispiel Jazz & Modern Dance, HipHop oder Streetdance teil. Diese wurden von einer Jury zu den Punkten „Technik“, „Choreografie“, „Image“ und „Show“ bewertet und zunächst in die Kategorien „Checker“ und „Master“ unterteilt, wo in einem zweiten Wettkampf gegeneinander angetreten wird.

Auch der TSC New Dancia Holzheim war wieder mit einer Jugendgruppe und drei Erwachsenengruppen mit dabei. Diese Erfolge haben sie zu feiern: Am ersten Tag des Wettkampfs erreichte die Jugendgruppe Amaya, die zu irischen Klängen tanzten, den 6. Platz von insgesamt 17 Gruppen der Kategorie Master. Ganz besonders stolz war Trainerin Doris Schmid, da die Mädels zum ersten Mal vor einer Jury tanzten und trotz Nervosität ein solches Ergebnis erzielten. Am darauffolgenden Wettkampftag starteten 29 Adult-Gruppen. Die Tänzerinnen von Mahalia entführten die Zuschauer zum Festival „Tomorrowland“. Mit ihren Trainerinnen Sarah Ott und Elena Forster konnten sie bei ihrem ersten Wettkampf auf Platz 9 der Checker landen. Einen weiteren Erfolg für die Trainerin Doris Schmid erreichte die Gruppe Mosaik. Sie vertanzten das „Electric Love Festival“ und wurden dafür mit der bronzenen Medaille der Kategorie Checker geehrt. Den zweiten Pokal brachte die Gruppe Bahati mit einem Tanz zu „Titanic“ mit nach Holzheim. Unter den Master konnten sie zusammen mit der Trainerin Maria Sedlmair den 3. Platz ertanzen.

Mit diesen Erfolgen gewappnet, greift der TSC New Dancia Holzheim nun auch die Faschingssaison 2022/23 an. Unter dem Motto „Traditionen“ will der Verein in diesem Jahr zu einer Reise durch verschiedene Kulturen und Feste einladen. (pm)