24. Juni 2019, 11:33

Gemeinwohl-Ökonomie als Orientierung für Unternehmen und Kommunen

Symbolbild Bild: pixabay
Am 25. Juni findet ein Vortrag des Wirtschaftsförderverbands DONAURIES e. V. über die Gemeinwohl-Ökonomie um 18.00 Uhr im AOK-Saal der Direktion in Donauwörth statt.

Der Wirtschaftsförderverband DONAURIES e. V. lädt zum Vortrag über die Gemeinwohl-Ökonomie in Donauwörth ein. Unter Gemeinwohl-Ökonomie versteht man ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohlfördernden Werten aufgebaut ist. Sie ist ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene.

Was dies genau für Unternehmen und Kommunen bedeutet, wird Referent Josef Rother in seinem Vortrag genauer erläutern. Rother ist seit 1991 Kommunalberater, Geschäftsführer und Gesellschafter der GEFAK (Gesellschaft für angewandte Kommunalforschung mbH, Marburg). Die GEFAK ist selbst Gemeinwohl-Ökonomie-zertifiziert, Josef Rother ist auch als Gemeinwohl-Ökonomie-Berater tätig.

Da die Anzahl der Plätze beschränkt ist, ist eine verbindliche Anmeldung bis 23.06.2019 unter karin.bullinger@lra-donau-ries.de notwendig. (pm)