15. Juni 2020, 09:29

Wirtschaftsförderverband DONAURIES e. V. begrüßt neue Mitglieder des Markenvorstands

Bild: Landratsamt Donau-Ries
Am 8. Juni 2020 fand die erste diesjährige Sitzung des Markenvorstands im Wirtschaftsförderverband DONAURIES e. V. statt. Donauwörths Oberbürgermeister Jürgen Sorré und Nördlingens Oberbürgermeister David Wittner wurden als neue Mitglieder im Markenvorstand vom 1. Vorsitzenden Landrat Stefan Rößle begrüßt.

Seit Entwicklung der Marke DONAURIES im Jahr 2016 trifft sich der Markenvorstand in regelmäßigen Abständen, um über die Entwicklungen der Marke zu beraten und neue Projekte gemeinsam mit der Geschäftsstelle des Wirtschaftsförderverbandes zu diskutieren.
Neben der Begrüßung der beiden neuen Vorstandsmitglieder und einer kurzen Zusammenfassung der Projekte aus den vergangenen vier Jahren, stellte die Geschäftsstelle des Wirtschaftsförderverbandes in der ersten Vorstandssitzung für das Jahr 2020 auch die Ergebnisse einzelner Projekte und Kampagnen vor.

Die Resonanz der Online-Marketing und -Werbemaßnahmen für das 1. Quartal 2020 ist sehr positiv ausgefallen mit hohen Zugriffszahlen auf das Wirtschaftsportal DONAURIES (www.wirtschaft-donauries.bayern) und einer starken Nutzung der dort angesiedelten Jobsuchmaschine „Arbeit im DONAURIES“. Auch die Informationsseite zum Coronavirus auf dem Wirtschaftsportal wurde seit Veröffentlichung Mitte März mit am stärksten von den Nutzern aufgerufen. „Der Wirtschaftsförderverband hat schnell auf die Entwicklungen in der Corona-Pandemie reagiert und eine wichtige Informationsplattform für Unternehmen im Landkreis geschaffen“, lobt Landrat Stefan Rößle das Projekt. Die Corona-Seite (www.wirtschaft-donauries.bayern/corona) wird auch weiterhin für Unternehmen mit hilfreichen Links und Informationen zur Verfügung stehen.

Daneben beschloss der Markenvorstand auch den Haushalt der Marke für dieses Jahr, in dem zahlreiche Projekte und Marketingmaßnahmen eingeplant sind. Im Bereich Kultursponsoring stehen noch finanzielle Mittel zur Verfügung, die verstärkt zur Unterstützung von Kultur- und Kreativschaffenden aus dem Landkreis Donau-Ries eingesetzt werden sollen. Anfragen dazu können an info@wirtschaft-donauries.bayern gesendet werden. (pm)