17. September 2018, 12:56

BC Huisheim gewinnt gegen FSV Buchdorf 2:0

Bild: Pixabay
Das spannende Spiel zwischen dem BC Huisheim und dem FSV Buchdorf endete für das BCH dank ihrer kämpferischer Einstellung erfolgreich.
Huisheim - Unter der umsichtigen Leitung von Schiedsrichter Löw aus Ebermergen entwickelte sich ein spannendes Spiel, das dem BCH in kämpferischer Hinsicht alles abverlangte. In der ersten Halbzeit verlief die Partie sehr ausgeglichen. Janos Steib erzielte nach 20 Minuten mit einem Flachschuss aus halbrechter Position das umjubelte 1:0. Fünf Minuten später spurtete Richard Eidner allein auf das BCH-Tor zu, zielte aber knapp am herausstürzenden BCH-Keeper und am BCH Kasten vorbei. In der 30. Minute vergab Mohamed Amini aus aussichtsreicher Position das 2:0. Nach der Pause hatten die Gäste zunächst zwei erfolgsversprechende Torgelegenheiten. In der 65. Minute verfehlte ein Schuss des laufstarken Michael Hirschbeck nach Doppelpass mit Mohammed Amini nur um Zentimeter das FSV Tor. Die Gäste drängten immer mehr und wollten unbedingt den Ausgleich, bissen sich aber immer wieder in der BCH Abwehr fest oder vergaben überhastet. In der 83. Minute entschärfte BCH Torwart Daniel Katzenberger reaktionsschnell einen gefährlichen Flachschuss. Der eingewechselte Thomas Rupprecht hatte in der Schlussminute bei seinem Pfostenschuss Pech. (pm)