7. Juni 2019, 11:42

Abiturienten zu Besuch im Rathaus

Traditionell besuchten auch heuer wieder die THG-Abiturienten den Nördlinger Bürgermeister. Bild: Rudi Scherer
Es entspricht einer schönen Tradition, dass die Abiturienten des Theodor-Heuss-Gymnasiums im Rahmen ihrer Abschlussfeierlichkeiten auch den Oberbürgermeister im Rathaus besuchen. So auch in diesem Jahr.

Mit Fahrrad und Trillerpfeife ausgerüstet, kündigten sich die jungen Abiturienten auch dieses Jahr wieder von weitem an, bevor sie im Gewölbe von Oberbürgermeister Hermann Faul empfangen wurden. In seiner kurzen Ansprache gratulierte er den annähernd 100 Schülerinnen und Schülern zu ihrem erfolgreichen Schulabschluss. „Ihr habt Eure Schulkarriere am Theodor-Heuss-Gymnasium erfolgreich beendet und Euch stehen nun alle Wege offen“, gratulierte das Stadtoberhaupt. „Nutzt diese Qualifikation für Euren weiteren Lebensweg“, wünschte Oberbürgermeister Hermann Faul den erfolgreichen Abiturientinnen und Abiturienten alles Gute auf dem weiteren beruflichen Ausbildungsweg. Im persönlichen Gespräch informierte und diskutierte Oberbürgermeister Hermann Faul mit vielen Abiturienten, in welche Richtung sie sich beruflich entwickeln möchten, welche Ausbildung oder welchen Studiengang sie wählen und rief sie dazu auf, nach erfolgreicher Ausbildung durchaus wieder ins Ries und nach Nördlingen zurückzukehren. Nach dem Empfang im Rathaus stand das traditionelle „Hofspektakel“ am Theodor-Heuss-Gymnasium auf dem Programm der Abiturienten.(pm)