29. Juli 2019, 11:35

Azubi-Kennenlerntag bei der Firma Unsinn

Die Firma UNSINN bildet zurzeit insgesamt 17 Azubis aus, im neuen Schuljahr beginnen acht Auszubildende ihre Ausbildung. Bild: Patrick Zwerger
Erstmalig veranstaltete die Firma UNSINN Fahrzeugtechnik kurz vor den Sommerferien einen Azubi-Kennenlerntag. Dazu wurden die Auszubildenden, die am 1. September 2019 ihre Ausbildung beginnen, und ihre Eltern eingeladen, um sich vorab schon einmal ein Bild über den zukünftigen Ausbildungsbetrieb zu machen.

Nach der Begrüßung durch die Geschäftsleitung, fand eine ausführliche Betriebsführung statt, dabei wurden alle Arbeitsprozesse der Anhängerproduktion vorgestellt. Anschließend stellten alle AusbilderInnen die Ausbildungsberufe vor und standen Rede und Antwort zu allen Fragen. Nach dem Feedback der Eltern - ein sehr gelungener Auftakt für die kommende Ausbildungszeit.

Anschließend folgte das traditionelle Grillfest mit erfahrenen und neuen Nachwuchskräften, aber ohne elterlichen ‚Beistand‘. Bei diesem Grillfest haben sowohl die bereits tätigen, als auch die neuen Azubis Zeit, sich gegenseitig bei Kicker, Tischtennis oder lockeren Gesprächen kennen zu lernen. Dies war für alle ein sehr gelungener Nachmittag, der sich auch für das nächste Ausbildungsjahr auf jeden Fall einen Platz gesichert hat.
Die Firma UNSINN beschäftigt zurzeit 17 Azubis, die in folgenden Berufen ausgebildet werden: Industriekaufleute, Konstruktionsmechaniker/in, Industriemechaniker/in, Fachkraft für Metalltechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Metallbauer/in. Im neuen Schuljahr beginnen acht Azubis ihre Ausbildung beim Anhängerproduzenten in Holzheim.(pm)