2. März 2020, 08:55

Generalsekretär zu Besuch am THG

Von links: : Schulleiter Robert Böse, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission Dr. Roman Luckscheiter, stellv. Schulleiterin Dr. Renate Rachidi, UNESCO-Schulkoordinatorinnen Daniela Vogler und Heike Hauck Bild: Walter Müller
Vor kurzem besuchte Herr Dr. Roman Luckscheiter, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission, das Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen. Dabei machte er sich bei einem Rundgang durch das Gebäude ein Bild von den zahlreichen Aktionen der UNESCO-Projektschule.

Das THG ist eines der nur elf bayerischen Gymnasien, die diesen Status besitzen. Besonders beeindruckt zeigte er sich, dass in vielen verschiedenen Fächern die sechs Leitziele der UNESCO, z.B. interkulturelles Lernen oder Nachhaltigkeit, aufgegriffen werden und die Schülerinnen und Schüler sich aus unterschiedlichen Perspektiven damit auseinandersetzen. Der Generalsekretär zeigte sich erfreut, dass am THG gut veranschaulicht wird, was es für Jugendliche bedeuten kann, Teil einer UNESCO-Projektschule zu sein und lobte in diesem Zusammenhang auch das Engagement der Lehrkräfte. Er fügte hinzu, dass er sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Gymnasium freue. (pm)