2. Juli 2018, 15:37

Mit Schauspieltricks vom Profi zum Sieg

Schüler der Realschule Maria Stern in Nördlingen stehen im Finale des bayernweiten Schüler-Team-Wettbewerbs „Technik-Scouts“  -  Ein Workshop am 6. Juli macht sie fit für den Endspurt in München. 
Nördlingen - Ein Schüler-Team der Realschule Maria Stern hat es ins Finale des 12. bayernweiten Berufsorientierungs-Wettbewerbs "Technik-Scouts" des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft geschafft. Am 10. Juli werden die Schüler gegen fünf weitere Teams im Wirtschaftsministerium in München antreten. Bis dahin arbeiten sie noch an ihrer Wettbewerbspräsentation, die ihnen zum Sieg verhelfen soll, einer Klassenreise nach Berlin. Für den Feinschliff zeigt ein professioneller Schauspieler und Regisseur am 6. Juli in einem Workshop, wie das Schüler-Team seine Präsentation mit Hilfe von Profi-Tricks verbessern und gestalten kann.
In ihrem Wettbewerbsbeitrag haben die vier Schülerinnen und Schüler den Beruf „Industriemechaniker“ erforscht und die Recherche-Ergebnisse als Film gestaltet. Damit sind die Schüler eines von 125 Teams aus ganz Bayern, die in diesem Jahr als Technik-Scouts einen anerkannten technischen Ausbildungs- oder Ingenieurberuf genau unter die Lupe genommen haben. Die letzte Hürde vor dem Sieg ist es nun noch, den Beitrag als Bühnenauftritt zu gestalten und in München im Finale vor einer Jury zu präsentieren.
„Auch im 12. Jahr ist die Faszination dieses Wettbewerbs ungebrochen“, freut sich Projektleiterin Veronika Kalivoda vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft. Knapp 500 Teilnehmer kämpften dieses Jahr um den Einzug ins Finale. Insgesamt zählt der Wettbewerb damit seit seinem Start 2007 bereits 5.400 Teilnehmer: „An der konstant hohen Beteiligung sieht man, wie populär die `Technik-Scouts´ inzwischen an den Schulen sind“, so Kalivoda. „Nur wenige Schüler-Wettbewerbe schaffen es, die Schallmauer von 5.000 Teilnehmern zu durchbrechen.“ Die Vorbereitungs-Workshops fürs Finale seien dabei auch als Anerkennung für das große Engagement der Schüler-Teams über Monate hinweg gedacht. (pm)