3. März 2021, 13:50
GRÜNEN Donau-Ries

Digitale Veranstaltung zum Thema Verschwörungstheorien

Marlene Schönberger, Politikwissenschaftlerin und Expertin für Verschwörungstheorien, wird im Webinar über das Thema Verschwörungstheorien sprechen. Bild: Marlene Schönberger
Am Dienstag, dem 9.3. um 19 Uhr, laden die Grünen Donau-Ries zu einem einer digitalen Vortragsveranstaltung zum Thema Verschwörungstheorien ein.

Besonders in der aktuellen Corona-Pandemie haben Verschwörungstheorien Konjunktur. Da sie versuchen, mit einfachen Erklärungsmustern komplexe Situationen zu beschreiben, sind sie gerade in Krisenzeiten erfolgreich.

Dieses Phänomen ist aber keineswegs neu. Die Wurzeln vieler Verschwörungstheorien reichen bis ins Mittelalter zurück und werden, wenn auch in aktuellerer Form, heute noch verbreitet.

Die Politikwissenschaftlerin und Expertin für Verschwörungstheorien Marlene Schönberger wird in diesem Webinar die Ursprünge verschiedener Verschwörungstheorien vorstellen, deren gefährliche Auswirkungen aufzeigen und mögliche politische Gegenmaßnahmen darlegen. Denn um sich sachlich mit Verschwörungstheorien auseinandersetzen zu können, ist es wichtig die Hintergründe und grundlegenden Muster dieser Mythen zu kennen. 

Die Anmeldung erfolgt durch eine formlose E-Mail an veranstaltung@gruene-donauries.de. (pm)