11. Mai 2020, 09:45

Die Toten mahnen uns!

Mitglieder der DFG-VK Gruppe Nordschwaben legten in Nördlingen Blumen nieder. Bild: Dr. Jochen Elz-Fianda
Mitglieder der DFG-VK Gruppe Nordschwaben legten am Gedenkstein für die in den letzten Kriegstagen in Nördlingen umgekommen Zwangsarbeiter Blumen nieder.

Zum 75. Jahrestag der Kapitulation Nazideutschlands legten Mitglieder der DFG-VK Gruppe Nordschwaben Blumen am Gedenkstein der in den letzten Kriegstagen in Nördlingen umgekommen Zwangsarbeiter nieder.
Laut Inschrift sind 49 auf dem Friedhof beerdigt. Kennen wir die Namen? Wissen wir, wie diese Menschen gestorben sind? Waren es nur diese 49 Personen, die als Verschleppte in Nördlingen ihr Leben ließen?
Im Übrigen ist es an der Zeit, den in unangemessener nationalistischer Sprache gehaltenen Gedenkstein auszutauschen.(pm)