27. Juli 2021, 08:21

BRK probt den Ernstfall

Vergangene Woche machte sich die Schnell-Einsatz-Gruppe Behandlung (SEG-Beh) des BRK Nordschwaben mit insgesamt zehn Sanitätern und zwei Fahrzeugen auf den Weg in einen nahe gelegenen Steinbruch. Bild: BRK
Vergangene Woche machte sich die Schnell-Einsatz-Gruppe Behandlung (SEG-Beh) des BRK Nordschwaben mit insgesamt zehn Sanitätern und zwei Fahrzeugen auf den Weg in einen nahe gelegenen Steinbruch.

Für die in Nördlingen stationierte Einheit, bot sich das Szenario eines Erdrutsches mit unbekannter Anzahl vermisster Personen. In etwa eineinhalb Stunden konnten somit die Aufgaben einer SEG an elf Verletzendarsteller*innen unter Beweis gestellt werden.

Diese Aufgaben sind neben der schnellen Hilfe bei Großschadenslagen unter anderem die medizinische Erstversorgung von Verletzten und Erkrankten.  

Für Interessenten bietet sich am 26.08.2021 um 19 Uhr in Nördlingen, Bleichgraben 2, die Chance dabei zu sein. Wohnsitz in Nördlingen ist nicht erforderlich!

Weitere Infos auf Facebook und Instagram! (pm)