21. Januar 2020, 17:18

Christbaumkauf mit Spende an Glühwürmchen

Bernhard und Patricia Reiner, die für Speis und Trank sorgten mit Sohn Georg, Rosmarie Schweyer sowie Andrea und Martin Hofer mit ihren Kindern Martin und Johanna bei der Spendenübergabe. Bild: Hildegard Hofer
Ein Christbaumkauf soll Spaß machen und richtig auf Weihnachten einstimmen. So hatte Martin Hofer die Idee, zusätzlich zu seinen Bäumen auch Speisen und Getränke auf seinem Hof in Osterweiler anzubieten. 

Ein paar Helfer setzten die Idee um und schon wurde an einem Adventssamstag  der Christbaumkauf bei Familie Hofer zum Erlebnis. Der Duft von frisch gebackenen Crêpes und gegrillten Würstchen ließ kaum einen Besucher am Stand vorbeigehen, sondern lud ein, bei geselliger Atmosphäre, weihnachtlicher Musik, Punsch und Glühwein zu verweilen. Das besondere dabei war, dass für die Leckereien kein Entgelt verlangt wurde, sondern die Besucher freiwillig spenden durften – und zwar für einen guten Zweck.

Die Verantwortlichen dachten dabei an „Glühwürmchen“. Der Verein wurde im Jahr 2002 von Eltern und Angehörigen krebskranker Kinder gegründet. Absicht der ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder ist es, schnelle und unbürokratische Hilfe für krebs-, schwerst- und chronisch kranken Kindern und deren Familien in der Region zu leisten. Dank der tollen Annahme der Aktion und Spendenbereitschaft der Christbaumkunden von Familie Hofer konnte dieser Tage ein stolzer Betrag von 200 Euro an Rosmarie Schweyer, der Vorsitzenden des Vereins „Glühwürmchen“ überreicht werden. (pm)