21. April 2020, 09:20

Gerlinger Klebeband übergibt Spende an das BRK

Arthur Lettenbauer, Kreisgeschäftsführer des Kreisverbandes Nordschwaben, (links) und Prokurist der Firma Gerlinger Friedrich Gerlinger (rechts). Bild: Gerlinger GmbH & Co. KG
Prokurist Friedrich Gerlinger übergab - natürlich mit dem nötigen Sicherheitsabstand - Arthur Lettenbauer, Kreisgeschäftsführer des Kreisverbandes Nordschwaben, persönlich eine Spende von zehn Kartons Gerlinger Gewebeklebeband.

Das Klebeband wird im Rettungsdienst und in Pflegebereichen des Roten Kreuzes dringend benötigt, um die Schutzanzüge mit den Schutzhandschuhen nahtlos verbinden zu können. Diese feste Verbindung trägt maßgeblich dazu bei, dass sich nicht nur die Rettungs- und Pflegekräfte selbst vor einer Infektion schützen können, sondern auch größtmögliche Sicherheit für die Patienten gewährleistet werden kann.

"Gerade in der aktuellen Lage leistet das Rote Kreuz Unglaubliches. Umso mehr freuen wir uns, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen zu können", so Friedrich Gerlinger. (pm)