1. März 2019, 09:57

Gesundheit und Medizin im Fokus

Ärzte- und Gesundheitstage Bild: Paul Soldner
Am 15. und 16. März 2019 laden zum zweiten Mal die City-Initiative und die Volkshochschule Donauwörth zu gemeinsamen Ärzte- und Gesundheitstagen in das FBE/VHS-Haus im Spindeltal ein.
Ärzte- und Gesundheitstage Bild: Paul Soldner

Unter der Projektleitung von Physiotherapeutin Doris Marchadier entstand ein vielfältiges und anspruchsvolles Programm für jedermann im Wechsel von Fachvorträgen und Workshops zum Mitmachen. Der Besuch ist kostenfrei.

Am Freitag, 15. März, finden ab 16:30 Uhr Vorträge zu „Arthrose – Neues und Bewährtes zur Vorbeugung und Behandlung der Volkskrankheit Arthrose“ sowie zu „Volkskrankheit Rückenschmerz“, statt. Die Veranstalter freuen sich, dass hier die Experten aus der Orthopädie der Donau-Ries-Klinik zur Verfügung stehen. Abgerundet werden die Vorträge mit einem Referat zur Rolle der Physio- und Ergotherapie bei Arthrose und Rückenschmerzen unter dem Motto: „Was kann der Patient selber tun“? Ergänzt wird der Vortragsnachmittag durch zwei Workshops: „Meditation mit Klangschalen“ zu Beginn des Nachmittags (15:30 Uhr) und zum Abschluss (18:30 Uhr) „Yoga kraftvoll für Anfänger und Fortgeschrittene“.

Der Start in den Samstag, 16. März, beginnt bereits ab 10:15 Uhr mit drei Workshops zum Mitmachen: „Yoga sanft für Anfänger zum Kennenlernen“, gefolgt von zwei Workshops zu „Heil- und Küchenpflanzen“ und anschließend „Qi Gong, Vielfalt spüren und erleben“. Ab 13:00 Uhr kann man kostenfrei an einer „Messung zur Pigmentdichte der Netzhaut“ und ab 15:30 Uhr an einem „Miosan Farbtest für Migräne Interessierte“ teilnehmen. Selbstverständlich sind mit Augenoptikermeister/innen ausgewiesene Experten mit im Boot.

Um 13:30 Uhr startet im großen Saal die Vortragsreihe mit „R.E.S.E.T – Kiefergelenkentspannung, einer interessanten und hilfreichen Technik bei Migräne, Kopf- und Nackenschmerzen“. Von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr steht das gesamte Ärzteteam der Orthopädie im Fachärztezentrum Maximilium zur Verfügung. Die Experten referieren zum Thema: „Trotz Beschwerden am Bewegungsapparat mobil bleiben“. Selbstverständlich stehen die Ärzte für Fragen zur Verfügung. Danach gibt es wertvolle Infos über die Hospizarbeit und ab 17:15 Uhr referiert eine Generationenberaterin über die Vorsorge für das Alter: „wichtige Dinge rechtzeitig regeln“. Den Tag beschließt der Workshop „Meditation erlernen und die Wirkung spüren“.

Bereits ab 15:00 Uhr können Tanzbegeisterte am Workshop „Tanzen hält Geist und Körper fit“ teilnehmen. Es ist dazu kein Tanzpartner erforderlich. Im Foyer können Besucher kostenfrei Blutdruck- und Fußdruckmessungen vornehmen lassen. Kulinarisch wartet am Samstag das Team der Vhs Donauwörth mit selbst gebackenen Kuchen und frisch gepressten Säften auf.

Die Veranstaltung wird von zahlreichen Partnern aus dem Gesundheitswesen finanziell unterstützt. Der Besuch der Ärzte- und Gesundheitstage ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. (pm)

Weitere Infos zum detaillierten Programmablauf findet man auf www.vhs-don.de oder www.cid-donauwoerth.de