8. September 2017, 11:26

Wahl der Bewohnervertretung im Bürgerspital

Im Bild stehend hinten von links: Pflegedienstleiterin Jasmin Takafi, Horst Schillinger (Vorsitzender), Reinhold Tischler, Heimleiterin Brigitte Wießneth. Sitzend vorne von links: Maria Nieszery (stellv. Vorsitzende), Jeannine Wagner, Annemarie Hollmann . Bild: Stadt Donauwörth/J. Gall
Donauwörth - Im Alten- und Pflegeheim Bürgerspital wurde eine neue Bewohnervertretung gewählt. Der künftige Heimbeirat setzt sich zusammen aus fünf Bewohnerinnen und Bewohnern. Die Aufgaben liegen
Im Alten- und Pflegeheim Bürgerspital wurde eine neue Bewohnervertretung gewählt. Der künftige Heimbeirat setzt sich zusammen aus fünf Bewohnerinnen und Bewohnern. Die Aufgaben liegen in der Mitwirkung im Heimgeschehen: Anregungen, Vorschläge, Rückmeldungen aber auch Kritikpunkte im Alltag werden angesprochen und reflektiert. Bei Entgeltentscheidungen wird der Heimbeirat gehört.
Die Wahl erstreckte sich über mehrere Wochen, der Ablauf ist dabei im Pflege- und Wohnqualitätsgesetz und der Ausführungsordnung genau vorgegeben.
Heimleiterin Brigitte Wießneth bedankte sich mit einem Blumengruß bei den scheidenden Heimbeiratsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit in der abgelaufenen Amtszeit sowie bei den neuen Heimbeiräten für die Bereitschaft im neuen Gremium mitzuwirken. (pm)