4. Dezember 2017, 12:31

Zwei Spenden in guten Händen

Geschäftsführer Thomas Schröttle und Bernhard Strasser überreichen Rosmarie Schweier (Verein Glühwürmchen e.V.) und Herr Martin Obermann (Initiative “Kinder wollen leben, spielen, lachen”) ihre zwei Spenden. Bild: Telemeter Electronic GmbH
Die Telemeter Electronic GmbH aus Donauwörth überreichte zwei Spenden von jeweils 3.500 Euro an zwei wohltätige Vereine. 
Donauwörth - Anstatt Weihnachtsgeschenke an Geschäftskunden zu verteilen, unterstützt die Telemeter Electronic GmbH aus Donauwörth auch in diesem Jahr wieder hilfsbedürftige Menschen aus der Region. Geschäftsführer Thomas Schröttle und Bernhard Strasser überreichten im Namen des Unternehmens zwei Spendenschecks. An den Verein Glühwürmchen e.V. und an die Initiative “Kinder wollen leben, spielen, lachen” wurden jeweils 3.500 Euro übergeben.
Von Rosemarie Schweier und Martin Obermann wurde ausdrücklich betont, dass gerade ein regelmäßiges Engagement für ihre Vereine sehr wichtig sei, um eine zuverlässige Hilfe gewährleisten zu können. Die Hochachtung vor dem enormen persönlichen Einsatz der Vereinsmitglieder, die ehrenamtlich Familien mit erkrankten Kindern unterstützten, veranlasse die Geschäftsführung der Telemeter Electronic GmbH immer wieder gerne zu helfen. Die Gelder werden direkt dort eingesetzt, wo sie benötigt werden und helfen, den Kindern und ihren Familien wieder etwas Freude zu geben. Häufig seien es wichtige Kleinigkeiten die damit realisiert werden können, so Rosmarie Schweier (Verein Glühwürmchen e.V.) und Martin Obermann (Initiative “Kinder wollen leben, spielen, lachen”). Beide bedankten sich im Namen ihrer Vereine herzlichst für die Spenden. (pm)