25. März 2019, 16:16

Ein Abend für die Nördlinger Hütte

Tobias Müller, Uli Wenger und Bernd Lasser (von links) verbreiteten bei „Food Fusion“ gute Stimmung. Bild: Maximilian Bosch
Die DAV Sektion Nördlingen startete das Jubiläumsjahr mit „Food Fusion“ in Wengers Brettl

Für einen Abend die Nördlinger Hütte nach Nördlingen bringen: Das war am vergangenen Freitagabend das Ziel der Sektion Nördlingen des Deutschen Alpenvereins. Mit der Veranstaltung „Food Fusion“ in Wengers Brettl startete die nun 125 Jahre bestehende Sektion ihr Jubiläumsjahr.

Im voll besetzten Restaurant kamen Nördlingen und die Nördlinger Hütte zusammen. Hüttenwirt Tobias Müller kam aus dem Karwendelgebirge herab ins Ries, um vom Leben und Arbeiten auf der Hütte zu erzählen und gemeinsam mit Uli Wenger ein Menü zu kochen: Kaspressknödel, Ochsenbraten und Kaiserschmarrn. Mitglieder und Freunde der Sektion lernten außerdem die Unterschiede zwischen dem Kochen auf der Hütte und im Restaurant kennen und nahmen an einen analogen Geocaching teil. 1. Vorsitzender Bernd Lasser stimmte die Gäste auf die weiteren Veranstaltungen im Jubiläumsjahr ein. Als nächstes steht bereits der Tag der offenen Tür im Vereinsheim an, der am 18. Mai stattfinden wird. Besucher dürfen sich dabei auf ein umfangreiches Programm mit Mitmachaktionen, Bewirtung, Musik und Kinderunterhaltung freuen – seien Sie gespannt! Außerdem auf der Liste steht die Bergmesse bei der Nördlinger Hütte am 13. Juli, die natürlich im Zeichen des Jubiläums stehen wird. Ein besonderes Ereignis verspricht die Multivisionsshow mit dem bekannten Höhenbergsteiger-Paar Luis Stitzinger und Alix von Melle zu werden, die am 4. November im Stadtsaal Klösterle stattfindet. Es verspricht ein abwechslungsreiches Jahr zu werden – der Auftakt am Freitag war in jedem Fall gelungen. (mab)

Von unserem Redaktionspartner Wochen- und Sonntagszeitung Nördlingen