4. Februar 2020, 15:48

Wer gewinnt „Die Sau von Nördlingen“?

Bild: R. Scherer
Zum zweiten Mal hat eine Jury aus vielen Bewerbungen fünf Kabarettisten und Comedians ausgewählt, die sich dem Wettbewerb am Samstag, 22. Februar 2020 stellen. In der Alten Schranne heißt es wieder, wer gewinnt „Die Sau von Nördlingen“, den Kleinkunstpreis der Stadt.

Nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren, als Hildegard Scholten aus Köln die Zuschauer zu wahren Lachsalven animierte, haben am Samstag, 22. Februar nun wiederrum fünf Bewerbe die Chance sich die Sau und das Preisgeld zu sichern.

Karten für den vergnüglichen Kleinkunstabend in der Alten Schranne sind noch bei der Tourist-Information der Stadt Nördlingen erhältlich, oder im Internet unter www.ticket.noerdlingen.de zu reservieren. (pm)