20. Mai 2019, 15:10

Vegetationskundliche Kartierarbeiten im Landkreis

Bild: Dr. Eberhard Pfeuffer
Im Auftrag des Landschaftspflegeverbandes Donau-Ries e.V. werden in den Jahren 2019 und 2020 im Frühjahr und Sommer auf ausgewählten Flächen Vegetationskartierungen durchgeführt.

Hintergrund des Auftrages ist das Biodiversitätsprojekt „Aufbau eines Spendenflächenkatasters im Landkreis Donau-Ries“ des Landschaftspflegeverbandes Donau-Ries e.V., welches von der Regierung von Schwaben gefördert wird. Im Rahmen dieses Projektes sollen artenreiche Wiesen im Landkreis ausfindig gemacht werden, die als potentielle Spenderflächen für eine Samengewinnung geeignet sind. Mit regional gewonnenem Saatgut sollen wieder artenreiche Blühwiesen im Landkreis entstehen. Flächeneigentümer/-pächter, deren Flächen als Spenderfläche geeignet sind, werden vom Landschaftspflegeverband informiert. Die Bereitstellung von Spenderflächen basiert auf freiwilliger Basis und wird entsprechend entschädigt.

Für näherführende Informationen zum Projekt steht der Landschaftspflegeverband Donau-Ries e.V. gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. (pm)